finanzen.net
13.08.2019 15:10
Bewerten
(0)
Werbemitteilung unseres Partners

United Airlines und Fraport - starke Entwicklung

Die Reisebranche boomt und davon profitieren auch viele Fluggesellschaften und Flughafenbetreiber. Dazu gehören Fraport und United Airlines, der im abgelaufenen Quartal ein unerwartet hohes Gewinnplus eingefahren hat. Fraport überzeugt mit soliden Zahlen.

Überraschend gute Geschäfte in einem boomenden Gesamtmarkt haben United Airlines im zweiten Quartal einen Gewinnsprung beschert. Selbst das Flugverbot für die Boeing 737-Max-Naschinen konnte daran nichts ändern. Zum Vorjahreszeitraum legte der Gewinn dem Unternehmen zufolge um mehr als die Hälfte auf 1,1 Milliarden Dollar zu. Der Erlös kletterte knapp sechs Prozent auf 11,4 Milliarden Dollar.

United Airlines verfügt über 14 Maschinen des Typs Boeing 737 Max. Nach zwei Abstürzen bei anderen Fluglinien binnen weniger Monate hat United Airlines seine 737 Max-Flieger daraufhin erst einmal bis November aus den Flugplänen gestrichen.

Jetzt registrieren und die Fraport-Aktie kaufen

Fraport profitiert vom zunehmenden Passagieraufkommen

Nach dem Gewinnsprung und wegen der weiterhin starken Nachfrage hob die US-Fluggesellschaft das Gewinnziel für das Gesamtjahr etwas an. Zudem kündigte das Unternehmen ein neues Aktienrückkaufprogramm über drei Milliarden Dollar an.

Fraport lieferte ebenfalls erfreuliche Zahlen ab: Die Zahl der Passagiere ist im ersten Halbjahr um 3 Prozent gestiegen. Das höhere Passagieraufkommen sorgte für solides Wachstum. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um 5,2 Prozent, der Gewinn legte um 13 Prozent zu. Aber auch die Vermietung und Verpachtung von Geschäften an Flughäfen haben zu dem guten Fraport-Ergebnis beigetragen. Die Aktie tendierte zuletzt allerdings seitwärts: in den vergangenen drei Monaten gab es ein leichtes Plus von rund zwei Prozent. Doch der Aufwärtstrend seit Mitte Dezember ist nach wie vor intakt und stützt die Aktie im derzeit schwierigen Börsenumfeld.

Am Erfolg von Fraport lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.08.2019Fraport HaltenIndependent Research GmbH
16.08.2019Fraport buyUBS AG
09.08.2019Fraport kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.08.2019Fraport NeutralCredit Suisse Group
08.08.2019Fraport buyHSBC
16.08.2019Fraport buyUBS AG
09.08.2019Fraport kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.08.2019Fraport buyHSBC
07.08.2019Fraport kaufenDZ BANK
07.08.2019Fraport buyUBS AG
16.08.2019Fraport HaltenIndependent Research GmbH
09.08.2019Fraport NeutralCredit Suisse Group
08.08.2019Fraport Equal weightBarclays Capital
25.07.2019Fraport NeutralCredit Suisse Group
17.05.2019Fraport HaltenIndependent Research GmbH
08.08.2019Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2019Fraport SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.08.2019Fraport UnderperformRBC Capital Markets
07.08.2019Fraport SellGoldman Sachs Group Inc.
07.08.2019Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99