28.07.2021 18:47

Unterhaltungskonzern Vivendi übertrifft Erwartungen an erstes Halbjahr

Folgen
Werbung

PARIS (dpa-AFX) - Ein starkes Musikstreaming-Geschäft und eine weiter zunehmende Anzahl an Fernseh-Abonnenten haben dem Unterhaltungskonzern Vivendi ein überraschend gutes Halbjahr beschert. Der Halbjahresumsatz stieg verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent auf 8,22 Milliarden Euro, wie die Franzosen am Mittwochabend in Paris mitteilten. Das operative Ergebnis (Ebita) lag mit 1,07 Milliarden Euro rund 45 Prozent über dem Wert des ersten Halbjahres 2020. Bei beiden Kennziffern lag Vivendi über den Erwartungen der Branchenexperten.

Die Musiksparte Universal Music Group (UMG) profitierte dabei vor allem von Streamingangeboten und einer verspäteten Zahlung eines digitalen Dienstleisters. Das Label mit Musikern wie etwa Bad Bunny, Lady Gaga, Rihanna, The Beatles und The Weeknd steigerte seine Abo- und Streamingerlöse um gut 17 Prozent. Der Fernseh-Streamingdienst Canal+ Group konnte sich neben mehr Umsatz vor allem über deutlich mehr Abonnenten freuen. Verglichen mit dem ersten Halbjahr des vergangenen Jahres stieg die Zahl um 1,4 Millionen. Insgesamt zählt das Unternehmen nun 22,1 Millionen Abonnenten.

Bereinigt blieben bei dem Konzern gut 724 Millionen Euro hängen - knapp ein Viertel mehr als noch vor einem Jahr. Vivendi bestätigte seine Pläne, bis Ende September 60 Prozent des Kapitals von UMG an die Vivendi-Aktionäre weiterreichen zu wollen./ngu/nas/he

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
    3
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:51 UhrVivendi HoldJefferies & Company Inc.
20.09.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
16.09.2021Vivendi OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.2021Vivendi BuyUBS AG
03.09.2021Vivendi BuyUBS AG
20.09.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
16.09.2021Vivendi OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.2021Vivendi BuyUBS AG
03.09.2021Vivendi BuyUBS AG
26.08.2021Vivendi BuyUBS AG
11:51 UhrVivendi HoldJefferies & Company Inc.
02.07.2021Vivendi Equal WeightBarclays Capital
29.06.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
23.04.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
31.03.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX legt letztlich kräftig zu -- Universal Music mit starkem Börsengang -- Aurora Cannabis verschiebt Bilanzvorlage -- Uber, Boeing, Shell, Lufthansa, BMW und Mercedes im Fokus

DraftKings will offenbar Entain kaufen. Google kauft Bürogebäude in New York. Apple will wohl iPhones zur Erkennung von Depressionen einsetzen. General Motors tauscht Batterien in zurückgerufenen Chevy Bolts. Weitere Verteidiger attackieren Anklage im Diesel-Betrugsprozess. Airbus, Vinci und Air Liquide entwickeln Infrastruktur für Wasserstoff-Flugzeuge. AstraZeneca investiert in Produktionsanlage in Dublin.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln