Mit grünem Wasserstoff in kurzer Zeit einen großen Schritt näher an die gesetzten Umweltziele. | Jetzt mehr erfahren-w-
26.10.2021 18:05

UPS gelingt Überraschung: So reagiert die Deutsche Post

Folgen
Werbung
Eine starke Nachfrage in allen Segmenten hat dem US-Paketdienst UPS im Sommer einen überraschend starken Gewinnsprung eingebracht. Unter dem Strich stand im dritten Quartal ein Ergebnis von 2,3 Milliarden US-Dollar (rund zwei Milliarden Euro) und damit 19 Prozent mehr als im Corona-Sommer 2020, wie United Parcel Service (UPS) am Dienstag in Atlanta mitteilte. Die Aktie ist derzeit mit einem Plus von 7,7 Prozent der bislang beste Wert des Tages im S&P 500 knapp vor Nvidia.Der Umsatz von UPS sprang um neun Prozent auf 23,2 Milliarden Dollar nach oben und damit ebenfalls stärker als von Experten gedacht.Besonders stark legte der Umsatz im Auslandsgeschäft des Rivalen der Deutschen Post zu. Aber auch in der Lieferkettenlogistik ging es aufwärts. Im klassischen Geschäft auf dem US-amerikanischen Heimatmarkt profitierte der Konzern davon, dass seine Kunden pro Paket im Schnitt zwölf Prozent mehr bezahlten als ein Jahr zuvorDie UPS-Führung wird daher auch für das Gesamtjahr etwas optimistischer. Die bereinigte operative Marke soll nun etwa 13 Prozent statt 12,7 Prozent erreichen. Für den Umsatz und den Gewinn je Aktie gab der Konzern erneut keine Prognose ab.Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für UPS daraufhin auf "Overweight" mit einem Kursziel von 227 US-Dollar belassen. Der Logistiker habe zum vierten mal in Folge operativ die Erwartungen getoppt, so Analyst Brian Ossenbeck.(Mit Material von dpa-AFX)
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2021Deutsche Post BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2021Deutsche Post BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.11.2021Deutsche Post KaufenDZ BANK
22.11.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
10.11.2021Deutsche Post BuyUBS AG
29.11.2021Deutsche Post BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2021Deutsche Post BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.11.2021Deutsche Post KaufenDZ BANK
22.11.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
10.11.2021Deutsche Post BuyUBS AG
05.11.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
04.11.2021Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
08.10.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
18.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
10.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
02.03.2020Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
18.12.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
12.11.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.10.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Omikron-Schock: DAX schließt mit kleinem Plus -- US-Börsen schließen grün -- Twitter-Chef Dorsey tritt zurück -- Moderna arbeitet an Omikron-Impfstoff -- Tesla, BioNTech, SAP, RWE im Fokus

Inflation springt in Deutschland im November über 5 Prozent. British Airways fliegt wieder nach Südafrika. BASF gewinnt Engie langfristig als Lieferant für erneuerbaren Strom. Infineon erwirbt Zulieferer Syntronixs Asia. Euroraum-Wirtschaftsstimmung trübt sich im November ein. AUDI-Joint-Venture in China verzögert sich.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln