finanzen.net
14.08.2019 18:25
Bewerten
(0)

US-Handelsminister Ross: Noch keine Zugeständnisse von China

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Handelsminister Wilbur Ross zufolge hat China im laufenden Handelskonflikt keine neuen Zugeständnisse gemacht. Die Verschiebung einiger Strafzölle auf chinesische Produkte bis Dezember sei nur mit der Sorge um das Weihnachtsgeschäft begründet, erklärte Ross am Mittwoch im Gespräch mit dem Sender CNBC.

Bislang gebe es auch noch keinen festen Plan, wie die Gespräche zu einem umfassenden Handelsabkommen weitergehen sollten. Beide Seiten wollten in den kommenden Wochen wieder telefonieren, für die ursprünglich geplante Verhandlungsrunde im September in Washington gebe es allerdings noch kein Datum, sagte Ross weiter. Die Verhandlungsführer aus Peking und Washington hatten am Dienstag vor der Ankündigung der Verschiebung der Strafzölle telefoniert.

Die US-Regierung verschob die neuen Strafzölle auf zahlreiche Konsumgüter - darunter etwa Smartphones, Laptops und Spielzeug - überraschend bis 15. Dezember. US-Medienberichten zufolge sollen diese Importe einen Wert von rund 100 Milliarden US-Dollar haben.

Trump hatte die Strafzölle in Höhe von 10 Prozent auf Importe im Wert von insgesamt 300 Milliarden US-Dollar Anfang August angekündigt. Sie sollten ursprünglich im September in Kraft treten. Zuvor verhängte Zölle in Höhe von 25 Prozent auf Importe im Wert von rund 250 Milliarden US-Dollar bleiben weiter bestehen./jbz/DP/stw

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    5
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Apple Card startet in USA
Goldman Sachs-Eintritt in den Konsumentenmarkt beginnt mit der Apple Card
Apple und Goldman Sachs bringen in Zusammenarbeit die Apple Card auf den Markt. Das Produkt wird konsumentenfreundlich und revolutionär dargestellt und bedeutet für Goldman eine Annäherung an nicht-institutionelle Kunden. Apple selbst erhofft sich, auf dem Markt für digitale Bezahlmöglichkeiten aufzuholen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.08.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
08.08.2019Apple Equal weightBarclays Capital
02.08.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2019Apple market-performBernstein Research
31.07.2019Apple BuyCanaccord Adams
31.07.2019Apple BuyCanaccord Adams
31.07.2019Apple buyUBS AG
31.07.2019Apple BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
29.07.2019Apple buyUBS AG
29.07.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
13.08.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
08.08.2019Apple Equal weightBarclays Capital
02.08.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2019Apple market-performBernstein Research
31.07.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10.04.2019Apple ReduceHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX vorbörslich tiefer -- Asiens Börsen im Minus -- Fed betont Unsicherheit durch Handelskonflikte -- OSRAM hebt Stillhalteabkommen mit ams auf -- Regierungskrise in Italien

Sunrise könnte Finanzierung von UPC-Übernahme ändern. Deutsche Steuereinnahmen sinken im Juli. E.ON begibt grüne Anleihen in Milliardenhöhe.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985