US-Industrieproduktion im März gestiegen

16.04.24 15:23 Uhr

WASHINGTON (Dow Jones)--Die Industrie in den USA hat im März ihre Produktion hochgefahren. Sie stieg im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Prozent, wie die Federal Reserve mitteilte. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten genau diese Entwicklung prognostiziert.

Die Kapazitätsauslastung verbesserte sich auf 78,4 Prozent von 78,2 im Vormonat. Hier waren Ökonomen von 78,5 Prozent ausgegangen. Für den Vormonat wurde die Auslastung auf 78,2 (vorläufig: 78,3) Prozent revidiert.

Die Industrieproduktion war im vorangegangen Monat um revidiert 0,4 (vorläufig: 0,1) Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich wurde im März eine Stagnation gemeldet.

Im verarbeitenden Gewerbe, das für einen Großteil der Industrieproduktion steht, wurde gegenüber dem Vormonat ein Produktionsplus von 0,5 Prozent verzeichnet nach plus 1,2 Prozent. Die Jahresrate lag bei plus 1,0 Prozent.

Kontakt zum Autor: murat.sahin@dowjones.com

DJG/DJN/mus/apo

(END) Dow Jones Newswires

April 16, 2024 09:23 ET (13:23 GMT)