finanzen.net
10.08.2020 11:17

China verhängt im Hongkong-Streit Sanktionen gegen US-Senatoren

US-Sanktionen: China verhängt im Hongkong-Streit Sanktionen gegen US-Senatoren | Nachricht | finanzen.net
US-Sanktionen
Folgen
Als Reaktion auf die jüngsten US-Strafmaßnahmen im Streit über das neue Sicherheitsgesetz für Hongkong hat China Sanktionen gegen US-Politiker verhängt.
Werbung

Sie betreffen unter anderem die republikanischen Senatoren Ted Cruz und Marco Rubio, wie das Außenministerium in Peking am Montag mitteilte. Die US-Sanktionen bezeichnete das Ministerium als schwere Verletzung internationalen Rechts. Die US-Regierung hatte am Freitag Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam, den Leiter des chinesischen Verbindungsbüros sowie weitere ranghohe Vertreter der chinesischen Sonderverwaltungszone und der Volksrepublik auf eine Sanktionsliste gesetzt. Zur Begründung hieß es, Lam sei direkt verantwortlich für die Umsetzung der Politik Pekings zur Unterdrückung von Freiheit und demokratischen Prozessen.

Viele westliche Staaten werfen China vor, mit dem Sicherheitsgesetz die Bürgerrechte in der ehemaligen britischen Kronkolonie auszuhöhlen. Die Beziehungen zwischen China und den USA haben sich zudem in den vergangenen Monaten wegen einer ganzen Reihe von Konfliktpunkten verschlechtert, unter anderem wegen des Streits über Handelsfragen und den Umgang mit der Coronavirus-Pandemie. Im vergangenen Monat hatte China bereits Sanktionen unter anderem gegen Cruz und Rubio angekündigt, nachdem die Vereinigten Staaten Strafmaßnahmen gegen hochrangige Vertreter der Volksrepublik wegen des Vorwurfs der Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren erlassen hatten.

Der Streit zwischen den USA Und China belastet auch die Stimmung an den Börsen.

Peking (Reuters)

Bildquellen: Dilok Klaisataporn / Shutterstock.com

Jetzt kostenlos anmelden!

Investieren wie Warren Buffet? Wie das funktioniert, erfahren Sie im im Online-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leichter -- Siemens-Aktien kurz auf Mehrjahreshoch -- HORNBACH optimistischer -- BaFin startet mit Sonderprüfung bei GRENKE -- Allianz, HELLA, Walmart, Koenig & Bauer im Fokus

KKR-Aktie: Bund prüft strategische Beteiligung an Rüstungskonzern Hensoldt. thyssenkrupp teilt Auto-Anlagenbau - 800 Stellen fallen weg. E.ON-Tochter Westenergie AG soll "Amazon für Stadtwerke" werden. Richter sieht rechtliche Probleme bei Trumps Vorgehen gegen TikTok. Munich Re-Aktie schwächster DAX-Titel. TOTAL übernimmt Londons größten Stromtankstellenanbieter. Nestlé-Chef: Pflanzliche Lebensmittel in der Pandemie gefragt. McAfee will zurück an die Börse.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Siemens Energy AGENER6Y
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Siemens AG723610
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Lufthansa AG823212