29.11.2021 07:49

Varta-Aktie: 76 oder 140 Euro - welcher Experte behält recht?

Folgen
Werbung
Die Varta-Aktie hat sich am Freitag in dem schwachen Marktumfeld vergleichsweise stabil gezeigt. An der Ausgangslage hat sich durch die neue Coronavirus-Variante bisher nicht wirklich etwas geändert. Als treibende Kraft bei den kleinen Knopfzellen für Hörgeräte und kabellose Kopfhörer will der Batteriehersteller in Zukunft weiterhin auch die Autobranche unter Strom setzen.DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach aufgezeigt: Kann Varta im Bereich CoinPower weiter wachsen und die nächsten beiden Jahre nutzen, um in der E-Mobilität die lukrative Nische erfolgreich zu besetzen, dürfte die Aktie mittelfristig auch in höhere Kursregionen vorstoßen.Der Plan steht, braucht aber Zeit. Zu diesem Schluss kam zuletzt auch JP Morgan-Experte Asumendi: Er hat bis Ende 2023 einen Anstieg in Richtung 140 Euro in aussicht gestellt. Hintergrund: Varta dürfte im europäischen Markt für Autobatterien in den kommenden Jahren Marktanteile gewinnen, so Asumendi. Für Varta sprächen enge Kontakte zu den deutschen Autobauern, fortgeschrittene Batterietechnologie und hoch automatisierte Produktionsanlagen.Zum Vergleich: Von den neun anderen Analysten, die sich derzeit näher mit der Varta-Aktie beschäftigen, raten derzeit fünf zum Verkauf der Papiere. Florian Pfeilschifter von Stifel sieht die Aktie sogar nur bei 76 Euro fair bewertet. Das durchschnittliche Kursziel der neun Experten liegt bei rund 100 Euro.Sie wollten schon immer mal einen Blick ins Real-Depot mit seinen Top-Nebenwerten werfen? Jetzt haben Sie die Möglichkeit, sich zum einmalig rabattierten Spezialpreis alle Vorzüge des Real-Depots zu sichern.Nur noch heute öffnen sich mit dem Rabattcode BLACK21 für Sie die Tore zu den heißesten Nebenwerten Deutschlands. Einfach den Rabattcode am Ende der Bestellung eingeben und statt 749 Euro für ein Jahr nur noch 561,75 Euro zahlen.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Varta AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Varta AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.11.2021Varta OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.11.2021Varta ReduceKepler Cheuvreux
16.11.2021Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.11.2021Varta HoldWarburg Research
08.11.2021Varta ReduceKepler Cheuvreux
18.11.2021Varta OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2021Varta KaufenDZ BANK
12.05.2021Varta kaufenDZ BANK
12.11.2020Varta buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2020Varta buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2021Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.11.2021Varta HoldWarburg Research
08.11.2021Varta HoldWarburg Research
26.10.2021Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2021Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.11.2021Varta ReduceKepler Cheuvreux
08.11.2021Varta ReduceKepler Cheuvreux
08.11.2021Varta SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.11.2021Varta VerkaufenDZ BANK
17.08.2021Varta ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Varta AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln