Verdi: Lufthansa-Angebot kein großer Wurf

22.02.24 15:04 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

6,90 EUR -0,13 EUR -1,90%

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt um das Lufthansa-Bodenpersonal zeichnet sich keine schnelle Lösung ab. Das neue Angebot der Lufthansa habe die Situation nicht verbessert, sagte Verdi-Verhandlungsführer Marvin Reschinsky am Donnerstag nach zweitägigen Tarifverhandlungen in Frankfurt. "Das sind Trippelschritte und kein großer Wurf."

Bislang hat Verdi in dem Konflikt zwei mehr als ganztägige Warnstreiks geführt, bei denen jeweils mehrere hundert Flüge ausgefallen waren. Wie nach den vorangegangenen Verhandlungsrunden wolle man das neue Angebot nun gemeinsam mit den Belegschaften bewerten und über weitere Schritte beraten, sagte der Verdi-Verhandlungsführer. Das könne einige Tage dauern. Lufthansa habe klargemacht, dass sie sich allein in Verhandlungen nicht mehr bewegen werde./ceb/DP/jha

Ausgewählte Hebelprodukte auf Lufthansa

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Lufthansa

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Lufthansa AG

Analysen zu Lufthansa AG

DatumRatingAnalyst
08.04.2024Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.04.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
28.03.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2024Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
21.03.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
15.03.2024Lufthansa BuyUBS AG
08.03.2024Lufthansa KaufenDZ BANK
07.03.2024Lufthansa BuyDeutsche Bank AG
07.03.2024Lufthansa BuyUBS AG
23.02.2024Lufthansa OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
08.04.2024Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.03.2024Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
21.03.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
11.03.2024Lufthansa Equal WeightBarclays Capital
08.03.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
04.04.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
28.03.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.03.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
07.03.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.03.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"