05.05.2022 17:59

Allianz-Aktie ex Dividende: Hedgefonds-Debakel führt bei Allianz zu Milliardenkosten

Vergleiche: Allianz-Aktie ex Dividende: Hedgefonds-Debakel führt bei Allianz zu Milliardenkosten | Nachricht | finanzen.net
Vergleiche
Folgen
Die Verluste von US-Investoren mit ihren Hedgefonds kosten die Allianz jetzt schon deutlich mehr als vier Milliarden Euro.
Werbung
Seit der Verkündung der ersten, rund 3,5 Milliarden Dollar schweren Vergleiche mit Pensionsfonds und anderen Großanlegern im Februar habe der Versicherer eine weitere Milliarde Dollar im Zusammenhang mit den "Structured Alpha"-Hedgefonds ausbezahlt und weitere Vergleiche geschlossen, sagte Vorstandsmitglied Renate Wagner auf der Hauptversammlung am Mittwoch in München. Vorstandschef Oliver Bäte stellte den Aktionären in Aussicht, dass die Allianz das Hedgefonds-Debakel schon bald hinter sich lassen könnte. Er setze auf eine "zügige und abschließende Einigung" mit Klägern und Behörden. Nach Analystenschätzungen könnte die Summe von Vergleichen mit Investoren und Strafen der Behörden in den USA mehr als fünf Milliarden Euro erreichen.

Die Allianz hat bereits 3,7 Milliarden Euro für "Structured Alpha" abgeschrieben. Netto dezimierte das den Gewinn 2021 um 2,8 Milliarden Euro. Bäte machte aber erneut deutlich, dass das noch nicht das Ende der Fahnenstange sein werde. Der Konzern legt in der kommenden Woche Zahlen für das erste Quartal vor.

"Das ist viel Holz", sagte Rechtsanwältin Daniela Bergdolt von der Aktionärsvereinigung DSW. Die Milliardenverluste der Fonds hingen wie ein Damoklesschwert über dem Aktienkurs. "Wie konnte denn das passieren?" Sie warf dem Allianz-Vorstand vor, die Probleme anfangs kleingeredet zu haben. Aufsichtsratschef Michael Diekmann sagte, das Gremium sei im Juli 2020 über die Klagen informiert worden. Doch erst im August 2021, nachdem die Börsenaufsicht SEC und das US-Justizministerium auf den Plan traten, warnte der Versicherer vor Milliardenkosten.

Gut zwei Dutzend Pensionsfonds und andere große Investoren hatten die Allianz auf gut sechs Milliarden Dollar verklagt. Sie hatte ihnen die Hedgefonds im Volumen von 15 Milliarden Dollar als vermeintlich sichere Anlage verkauft. Zu Beginn der Corona-Krise verloren die Anleger aber einen Großteil ihres Einsatzes, als die Aktienmärkte in die Knie gingen. Sie warfen der Allianz vor, angesichts der zeitweiligen Panik an den Märkten von ihrer Investmentstrategie abgewichen zu sein.

Die Allianz-Aktie notierte am Donnerstag via XETRA ex Dividende letztlich 6,46 Prozent im Minus (-13,79 Euro) bei 199,76 Euro - der Dividenden-Abschlag betrug 10,80 Euro je Aktie.

München (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Allianz
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Allianz
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.06.2022Allianz KaufenDZ BANK
13.06.2022Allianz BuyJefferies & Company Inc.
13.06.2022Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.06.2022Allianz Equal WeightBarclays Capital
01.06.2022Allianz BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.06.2022Allianz KaufenDZ BANK
13.06.2022Allianz BuyJefferies & Company Inc.
13.06.2022Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.06.2022Allianz BuyGoldman Sachs Group Inc.
30.05.2022Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.06.2022Allianz Equal WeightBarclays Capital
17.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
21.04.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln