05.03.2021 16:58

thyssenkrupp will Stahlsparte selbständig aufstellen

Verkaufsabsage: thyssenkrupp will Stahlsparte selbständig aufstellen | Nachricht | finanzen.net
Verkaufsabsage
Folgen
thyssenkrupp will nach der Absage eines Verkaufs seiner Stahlsparte an den Konkurrenten Liberty Steel dem Geschäft mehr Spielraum für eine eigenständige Entwicklung geben.
Werbung
"Ziel ist es, das Stahlgeschäft zu verselbstständigen. Dafür gibt es eine Reihe von Voraussetzungen, die wir konsequent nach und nach abarbeiten", teilte der Konzern am Freitag mit. Die ursprünglich für den 12. März geplante außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrats sei abgesagt worden. "Denn die angekündigte Richtungsentscheidung zum Stahl ist mit der Beendigung dieser Gespräche getroffen. Damit können wir uns jetzt voll auf die Weiterentwicklung des Stahls aus eigener Kraft fokussieren."

Liberty Steel hatte im Oktober ein nicht bindendes Angebot für thyssenkruppSteel Europe vorgelegt. Der Vorstand um Konzernchefin Martina Merz hatte die Gespräche kürzlich abgebrochen. Er verwies auf unterschiedliche Preisvorstellungen und offene Fragen bei der Finanzierung. thyssenkrupp Steel Europe soll weiter restrukturiert und weiterentwickelt werden. Zu den Überlegungen des Konzerns gehört nach früheren Aussagen auch ein Spin-Off der Tochter, deren Geschäft stark von der Konjunkturentwicklung abhängig ist.

Düsseldorf (Reuters)

Bildquellen: thyssenkrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.04.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
14.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
02.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
23.03.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
19.03.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
16.04.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
14.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
02.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
10.03.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
03.03.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
23.03.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
18.02.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
11.02.2021thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
18.12.2020thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
10.12.2020thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
19.03.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
17.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX und Dow mit Allzeithoch vor dem Wochenende -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh über Erwartungen -- Goldpreis, Wirecard, VW im Fokus

Deutsche Bank schließt vor allem Filialen in Großstädten und NRW. Facebook-Aktie gibt ab: Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig. Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking. Pfeiffer Vacuum erhöht nach robustem ersten Quartal Jahresprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln