finanzen.net
11.03.2019 10:16
Bewerten
(0)

Vivendi prangert Unregelmäßigkeiten bei Telecom Italia an

DRUCKEN

Von Pietro Lombardi

MAILAND (Dow Jones)--Vor der Hauptversammlung der Telecom Italia wird der Ton zwischen den beiden dominierenden Aktionären Vivendi und Elliott schärfer. Vivendi zeigte sich "extrem besorgt" über einen Bericht von Prüfern des italienischen Telekommunikationskonzerns, in dem von Unregelmäßigkeiten in Bezug auf das Management und das Board des Unternehmens die Rede ist.

Am 29. März kommen die Aktionäre der Telecom Italia zusammen. Auf der Agenda der Hauptversammlung steht ein Antrag von Vivendi, nach dem fünf von Elliott Management gestützte Boardmitglieder abgewählt und durch Unabhängige ersetzt werden sollen.

"Der Bericht enthüllt, dass der Chairman des TIM-Boards Gesetze und die grundlegensten Regeln der Unternehmensführung verletzt hat", hatte Vivendi bereits am Freitag mitgeteilt.

Der Bericht zeige, dass es ein "Schatten-Board" gibt, dem nur von Elliott nominierte Mitglieder angehören. Zudem seien vor einer Board-Sitzung vertrauliche Informationen and Dritte gestreut worden. Damit werde umso deutlicher, dass die Aktionäre bei der Hauptversammlung ein unabhängiges Board einsetzen müssen, so der französische Medienkonzern weiter.

Als Reaktion teilte Elliott mit, die Vivendi-Kandidaten nicht unterstützen zu können, sie seien nicht tatsächlich unabhängig. Sie würden nur die Kontrolle an eine Gruppe mit offenkundigen Interessenkonflikten zurückgegeben.

Vivendi ist mit knapp 24 Prozent der größte Einzelaktionär von Telecom Italia. Die Franzosen liefern sich mit dem aktivistischen Investor Elliott Management seit geraumer Zeit einen Machtkampf um das Unternehmen. Derzeit sind die Elliott-Leute im Board in der Mehrheit.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/sha

(END) Dow Jones Newswires

March 11, 2019 05:16 ET (09:16 GMT)

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.06.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
05.06.2019Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
28.05.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
13.05.2019Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
12.06.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
05.06.2019Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
28.05.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
13.05.2019Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
18.04.2019Vivendi HoldKepler Cheuvreux
16.04.2019Vivendi Equal weightBarclays Capital
15.02.2019Vivendi Equal weightBarclays Capital
15.02.2019Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
01.02.2019Vivendi Equal weightBarclays Capital
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Wall Street und Asiens Börsen im Plus -- Oracle schlägt Erwartungen -- Aktien im Fokus: Delivery Hero, Rocket Internet, SAP und Banken

US-Leistungsbilanzdefizit im ersten Quartal höher als erwartet. USA und China planen im Handelsstreit wieder Gespräche. Bank of England hält Leitzins stabil bei 0,75 Prozent. Mexiko ratifiziert neues Handelsabkommen mit den USA und Kanada. Chinas Präsident Xi Jinping besucht erstmals Nordkorea.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Slack
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
SteinhoffA14XB9