finanzen.net
21.09.2018 15:18
Bewerten
(0)

Volkswagen will Software-Entwickler ab 2019 selbst ausbilden

DRUCKEN

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Mitten im Wandel hin zu E-Mobilität und Digitalisierung will Volkswagen (Volkswagen (VW) vz) Software-Entwickler künftig selber ausbilden. Im Frühjahr 2019 solle der erste Jahrgang mit rund 100 Teilnehmern an den Start gehen, nach der zweijährigen Ausbildung sollten 2021 die Absolventen fest eingestellt werden, sagte Volkswagen-Personalvorstand Gunnar Kilian am Freitag in Wolfsburg. In den ersten Jahrgang des "Fakultät 73" genannten Programms investiert Volkswagen rund 20 Millionen Euro. Drei Jahrgänge soll es vorerst geben. Das Programm richtet sich sowohl an VW (Volkswagen (VW) vz)-Mitarbeiter als auch an Externe. Denkbar sei ein Modell, um "langfristig Nachwuchs auszubilden", sagte Kilian.

Die Autobranche befindet sich derzeit in einem Umbruch, um die digitale Transformation zu meistern. Dazu gehören Vernetzung und autonomes Fahren, aber auch E-Mobilität. Konzernchef Herbert Diess hatte unlängst erklärt, beim autonomen Fahren gäben die Amerikaner das Tempo vor. "Wir haben dem in Europa derzeit nichts entgegenzusetzen."/tst/DP/tos

Anzeige

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.10.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
17.10.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
16.10.2018Volkswagen (VW) vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.10.2018Volkswagen (VW) vz OutperformBNP PARIBAS
16.10.2018Volkswagen (VW) vz buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.10.2018Volkswagen (VW) vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.10.2018Volkswagen (VW) vz OutperformBNP PARIBAS
16.10.2018Volkswagen (VW) vz buySociété Générale Group S.A. (SG)
15.10.2018Volkswagen (VW) vz buyHSBC
09.10.2018Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
17.10.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
21.09.2018Volkswagen (VW) vz neutralIndependent Research GmbH
18.09.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
24.08.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
21.08.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.08.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
19.06.2018Volkswagen (VW) vz KaufDZ BANK
30.04.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
09.03.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Linde-Aktie auf Rekordhoch -- eBay verklagt Amazon -- SAP enttäuscht bei Marge -- GERRY WEBER, HeidelbergCement, Facebook im Fokus

Dürr senkt Prognose und pausiert vorerst bei Übernahmen. Schaden durch "Cum-Ex"-Steuerdeals wohl größer als gedacht. Deutsche Bank tauscht Chef der Transaktionsbank aus. Apple-Steuerstreit: EU-Kommission stellt Verfahren gegen Irland ein. Sixt profitiert vom brummenden Geschäft mit der Autovermietung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
18:19 Uhr
Roboter und Drohnen in Privathaushalten
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Amazon906866
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Steinhoff International N.V.A14XB9
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.578580
BVB (Borussia Dortmund)549309
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T