Vonovia: Auf Kurs bei Verkaufserlös und Zielkorridor Verschuldungsgrad

30.04.24 08:49 Uhr

Werte in diesem Artikel

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)--Vonovia sieht sich auf Kurs, im laufenden Jahr durch Verkaufserlöse insgesamt 3 Milliarden Euro an Liquidität zu generieren. Zum Jahresende will Vonovia dann auch beim Verschuldungsgrad LTV wieder im Zielkorridor von 40 bis 45 Prozent sein (1Q: 45,9 Prozent), sagte Vonovia-Chef Rolf Buch in der Medientelefonkonferenz.

Kürzlich hat der Konzern ein Berliner Wohnungsportfolio für 700 Millionen Euro verkauft, insgesamt hat Vonovia laut Mitteilung bereits 1,1 Milliarden Euro von den anvisierten 3 Milliarden eingenommen. Die restlichen 400 Millionen Euro seien durch mehrere kleinere Portfolioverkäufe erreicht worden, davon knapp 100 Millionen Euro durch den Verkauf von Pflegeheimen der Tochter Deutsche Wohnen, so Buch. Diese hat der Konzern seit Mitte 2022 zum Verkauf gestellt. Für das Pflegeheim-Portfolio insgesamt habe sich bisher kein Käufer gefunden, deshalb sollen die weiteren Pflegeheime in kleineren Paketen verkauft werden. Übrig sei noch ein Pflegeheim-Portfolio im Wert von 900 Millionen Euro für den Verkauf.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/brb

(END) Dow Jones Newswires

April 30, 2024 02:49 ET (06:49 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Vonovia

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Vonovia

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

DatumRatingAnalyst
10.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyBaader Bank
07.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderweightMorgan Stanley
03.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyDeutsche Bank AG
03.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyGoldman Sachs Group Inc.
31.05.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
10.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyBaader Bank
03.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyDeutsche Bank AG
03.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyGoldman Sachs Group Inc.
31.05.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyWarburg Research
03.05.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
05.05.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
27.04.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
30.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
17.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
08.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
07.06.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderweightMorgan Stanley
30.04.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderweightBarclays Capital
30.04.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformJefferies & Company Inc.
25.03.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderweightBarclays Capital
19.03.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vonovia SE (ex Deutsche Annington) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"