VW investiert zunächst 1 Mrd. USD in Rivian Automotive

25.06.24 22:52 Uhr

Werte in diesem Artikel

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Volkswagen AG investiert in den US-Elektroautobauer Rivian Automotive. Wie der DAX-Konzern mitteilte, sollen zunächst 1 Milliarde US-Dollar investiert werden. Zudem beabsichtigt der Konzern die Gründung eines Joint Venture mit Rivian im Bereich der elektrischen/elektronischen Architektur (sogenannte E/E-Architektur) für Elektrofahrzeuge. Die gesamten Investitionen von Volkswagen in Rivian und das Joint Venture könnten laut Mitteilung bis 2026 auf bis zu 5 Milliarden Dollar ansteigen. An dem Joint Venture, das gemeinsam paritätisch geführt werden soll, sollen Volkswagen und Rivian jeweils zu 50 Prozent beteiligt sein.

Bei erfolgreicher Umsetzung des Joint Venture beabsichtigt Volkswagen, weitere Investitionen in Aktien der Rivian Automotive bzw. in das Joint Venture in Höhe von insgesamt 4 Milliarden Dollar vorzunehmen.

Die Transaktion könnte den weiteren Angaben zufolge einen ungeplanten Liquiditätsabfluss von bis zu 2,0 Milliarden Euro im laufenden Geschäftsjahr zur Folge haben. Daher aktualisiert die Volkswagen AG ihre Finanzprognose für das Geschäftsjahr 2024. Im Konzernbereich Automobile wird nunmehr ein Netto-Cashflow in der Bandbreite von 2,5 und 4,5 (zuvor: 4,5 bis 6,5) Milliarden Euro erwartet und eine Nettoliquidität zwischen 37 und 39 Milliarden Euro.

Die Aktien von Rivian steigen im nachbörslichen US-Handel kräftig um 42,6 Prozent.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/err

(END) Dow Jones Newswires

June 25, 2024 16:53 ET (20:53 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Rivian Automotive

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Rivian Automotive

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

DatumRatingAnalyst
12.07.2024Volkswagen (VW) vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.07.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
11.07.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
11.07.2024Volkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
11.07.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
11.07.2024Volkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
10.07.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
10.07.2024Volkswagen (VW) vz BuyWarburg Research
10.07.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
12.07.2024Volkswagen (VW) vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.07.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
10.07.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.07.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
02.07.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
26.06.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
17.05.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
30.04.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
10.04.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"