15.08.2022 16:15

VW und indische Mahindra prüfen E-Auto-Allianz - Lieferung von MEB-Komponenten

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Volkswagen und die indische Mahindra & Mahindra Ltd wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich E-Mobilität ausbauen. Wie Volkswagen mitteilte, ist eine Absichtserklärung zur Lieferung von Komponenten des Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) für Mahindras neue, rein-elektrische Fahrzeugplattform Inglo unterschrieben worden.

Angestrebt wird ein Volumen von mehr als 1 Million Einheiten über die Laufzeit und die Belieferung von fünf elektrischen SUV-Modellen mit MEB-Komponenten. Damit werde die kürzlich getroffene Partnerschaftsvereinbarung vertieft.

Darüber hinaus wollen die beiden Unternehmen weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit bis hin zu einer breiteren strategischen Allianz ausloten, um die Elektrifizierung des indischen Automobilmarktes zu beschleunigen.

Dazu wollen sie weitere mögliche Felder der Zusammenarbeit bei E-Mobilität untersuchen, darunter Fahrzeugprojekte, die Lokalisierung der Zellfertigung sowie Lade- und Energielösungen für das elektrische Ökosystem in Indien, erklärten die Wolfsburger weiter.

Indien ist mit rund 3 Millionen Neufahrzeugen pro Jahr einer der fünf größten Automobilmärkte der Welt und neben China die einzige Region, die im ersten Halbjahr 2022 einen Anstieg der Neuzulassungen verzeichnet. Die Elektrifizierung des Pkw-Segments dürfte laut Volkswagen in den kommenden Jahren deutlich an Fahrt gewinnen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr/smh

(END) Dow Jones Newswires

August 15, 2022 10:15 ET (14:15 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Volkswagen (VW) St.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Volkswagen (VW) St.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.09.2022Volkswagen (VW) vz OutperformCredit Suisse Group
29.09.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.09.2022Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
22.09.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.09.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
30.09.2022Volkswagen (VW) vz OutperformCredit Suisse Group
29.09.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.09.2022Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
22.09.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.09.2022Volkswagen (VW) vz BuyUBS AG
20.09.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
09.09.2022Volkswagen (VW) vz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.09.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
31.08.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
23.08.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
19.09.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
30.08.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
18.08.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
25.07.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
09.05.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln