10.12.2020 15:50

DWS schaut sich auch nach großen Übernahmen um - Aktie im Minus

Wachstum im Blick: DWS schaut sich auch nach großen Übernahmen um - Aktie im Minus | Nachricht | finanzen.net
Wachstum im Blick
Folgen
Die Deutsche Bank-Tochter DWS will durch Übernahmen wachsen. "DWS ist nun gut vorbereitet und wir schauen uns um", sagte DWS-Chef Asoka Wöhrmann am Mittwoch bei einem Investorentag.
Werbung

Das gelte sowohl für ergänzende Zukäufe als auch für große, transformierende Übernahmen. Wichtig sei, dass die Firmenkulturen zusammenpassten, sagte Wöhrmann. Daran seien in den vergangenen Jahren viele Fusionen gescheitert.

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing will die Tochter, an der Deutschlands größtes Geldhaus rund 80 Prozent hält, zu einem der zehn weltgrößten Vermögensverwalter machen. Der Abstand der DWS zu Branchenführern wie Blackrock, Vanguard oder State Street ist riesig. Das verwaltete Vermögen der Frankfurter Fondsgesellschaft liegt bei 759 Milliarden Euro, beim Branchenprimus Blackrock sind es 7,8 Billionen Dollar.

Am Donnerstagnachmittag zeigt sich die DWS-Aktie via XETRA 1,42 Prozent günstiger bei 33,71 Euro.

Frankfurt (Reuters)

Bildquellen: Olga P Galkina / Shutterstock.com

Nachrichten zu DWS Group GmbH & Co. KGaA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DWS Group GmbH & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.02.2021DWS Group GmbHCo Sector PerformRBC Capital Markets
09.02.2021DWS Group GmbHCo overweightJP Morgan Chase & Co.
05.02.2021DWS Group GmbHCo kaufenIndependent Research GmbH
05.02.2021DWS Group GmbHCo overweightBarclays Capital
05.02.2021DWS Group GmbHCo buyGoldman Sachs Group Inc.
09.02.2021DWS Group GmbHCo overweightJP Morgan Chase & Co.
05.02.2021DWS Group GmbHCo kaufenIndependent Research GmbH
05.02.2021DWS Group GmbHCo overweightBarclays Capital
05.02.2021DWS Group GmbHCo buyGoldman Sachs Group Inc.
04.02.2021DWS Group GmbHCo buyGoldman Sachs Group Inc.
17.02.2021DWS Group GmbHCo Sector PerformRBC Capital Markets
15.01.2021DWS Group GmbHCo Sector PerformRBC Capital Markets
28.10.2020DWS Group GmbHCo HoldKepler Cheuvreux
28.10.2020DWS Group GmbHCo Sector PerformRBC Capital Markets
28.09.2020DWS Group GmbHCo Sector PerformRBC Capital Markets
10.12.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenDZ BANK
31.10.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenDZ BANK
20.08.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenDZ BANK
25.07.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenIndependent Research GmbH
30.04.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DWS Group GmbH & Co. KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

DWS Group Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen geben ab -- Aramco-Anlage von Huthi-Rebellen angegriffen - Brent-Preis über 70 Dollar -- thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen' -- Airbus, TUI im Fokus

Sixt will mittelfristig US-Umsatz von einer Milliarde Dollar. US-Senat stimmt Bidens billionenschwerem Konjunkturpaket zu. Deliveroo geht an Börse und will erfolgreiche Fahrer belohnen. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten. MediaMarktSaturn-Chef geht zum FC Barcelona - Ceconomy plant Umstrukturierung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln