13.06.2022 20:12

Wacker Chemie will Ergebnisprognose anheben - Quartal über Erwartungen

Folgen
Werbung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - WACKER CHEMIE will nach einem überraschend erfolgreichen Quartal seine Ergebnisprognose für 2022 anheben. Im zweiten Jahresviertel dürfte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) bei etwa 600 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Montagabend in München mit. Der Umsatz liegt demnach bei etwa 2,1 Milliarden Euro. Analysten rechnen Wacker zufolge derzeit mit einem Ebitda von 498 Millionen.

Vor diesem Hintergrund werde das Unternehmen in den kommenden Wochen seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2022 überarbeiten und nach oben anpassen. "Dabei werden sowohl die gegenwärtig anhaltend starke Nachfrage als auch die Risiken aus den steigenden Energie- und Rohstoffpreisen sowie den geopolitischen Entwicklungen berück­sichtigt", hieß es in der Mitteilung weiter. Wacker werde seine überarbeitete Jahresprognose nach derzeitiger Planung im Rahmen des Halbjahresberichtes am 28. Juli 2022 veröffentlichen.

Anleger zeigten sich erfreut: Der Aktienkurs von Wacker legte auf der Handelsplattform Tradegate um gut drei Prozent zum Schlusskurs im Xetra-Hauptgeschäft zu.

Am frühen Montagnachmittag hatte bereits Brenntag (Brenntag SE) mit seinem Optimismus für Aufsehen gesorgt. Der Chemikalienhändler ist nach dem guten Jahresstart weiter in der Erfolgsspur und hob seine Erwartungen an den operativen Gewinn an. Die Anteilscheine schlossen gut drei Prozent im Plus und setzten sich damit unangefochten an die Dax (DAX 40)-Spitze./he/gl

Ausgewählte Hebelprodukte auf WACKER CHEMIE AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf WACKER CHEMIE AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu WACKER CHEMIE AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WACKER CHEMIE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.08.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2022WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
29.07.2022WACKER CHEMIE NeutralUBS AG
29.07.2022WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2022WACKER CHEMIE OutperformCredit Suisse Group
29.07.2022WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
29.07.2022WACKER CHEMIE OutperformCredit Suisse Group
28.07.2022WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
13.07.2022WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
13.07.2022WACKER CHEMIE OverweightBarclays Capital
29.07.2022WACKER CHEMIE NeutralUBS AG
29.07.2022WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2022WACKER CHEMIE NeutralUBS AG
03.05.2022WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2022WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.08.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.07.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WACKER CHEMIE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Siemens Energy will Jahresziele erreichen -- Berkshire Hathaway mit Nettoverlust -- BioNTech, Evonik, Porsche, Bayer, HELLA, Lufthansa im Fokus

Givaudan-Aktie profitiert von Einstieg der Tetra-Pak-Familie. Porsche steigert Gewinn im ersten Halbjahr deutlich. Samsung will in Deutschland eine halbe Million Falt-Smartphones verkaufen. Hypoport steigert Gewinn deutlich. Veolia will britisches Entsorgungsgeschäft verkaufen. SAS-Piloten sprechen sich für Tarifvertrag aus. Modeste nach "mündlicher Einigung mit dem BVB" nicht im Kölner Kader. Kalifornische Fahrzeugbehörde reicht Klage gegen Tesla ein.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln