finanzen.net
09.11.2018 12:07
Bewerten
(0)

Was Wintersportler wollen

DRUCKEN
Wattens (ots) - Verleihung der Best Ski Resort Awards in den Swarovski Kristallwelten

Welche Kriterien zählen für Skifahrer bei der Wahl des Urlaubsziels? Sind Pistenkilometer, Naturerlebnis oder doch der Preis des Lifttickets entscheidend? Und welche Skigebiete werden den Ansprüchen gerecht? Im Rahmen der Studie "Best Ski Resort" wurden 46.000 Wintersportler direkt an den Pisten 55 ausgewählter Top-Skigebiete im Alpenraum befragt. Die Ergebnisse wurden am 08. November 2018 in den Swarovski Kristallwelten in Wattens/Tirol präsentiert: Sieger in der Gesamtwertung wurde Kronplatz/Südtirol gefolgt von Zermatt in der Schweiz. Platz 3 teilen sich Serfaus-Fiss-Ladis/Tirol und Val Gardena/ Südtirol.

Größte "On Mountain"-Befragung in den Alpen

Der "Best Ski Resort Report" ist die umfangreichste, regelmäßig durchgeführte Kundenzufriedenheitsstudie im Alpenraum über die Qualität von Skigebieten. Die Befragung liefert Urlaubern und Entscheidungsträgern in den Regionen interessante Erkenntnisse über die Zufriedenheit der Gäste und zeigt die wichtigsten Kriterien bei der Wahl des Wintersportortes auf. Laut Studienbegleiter Prof. Dr. Kurt Matzler dient die Studie mittlerweile auch als Datengrundlage für die wissenschaftliche Forschung.

Best Ski Resort 2018: Kronplatz (I) vor Zermatt, Sefaus-Fiss-Ladis und Val Gardena

In der kategorieübergreifenden Gesamtauswertung überholt die italienische Wintersportregion Kronplatz dank überragender Zufriedenheitswerte (8,54 Punkte) das schweizerische Zermatt (Platz 2 mit 8,51 Punkten). Insbesondere in der Kategorie Beförderungskomfort lässt der Gesamtsieger seine Konkurrenten weit hinter sich. Doch auch was die Schneesicherheit, die Freundlichkeit und die Gastronomie anbelangt, zeigen sich die Gäste des Südtiroler Skigebiets besonders zufrieden. Den dritten Platz teilen sich Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol und das Südtiroler Val Gardena (jeweils 8,40). Auf den Plätzen fünf bis zehn folgen: 5. Alta Badia (I), 6. Grächen (CH), 7. Arosa Lenzerheide (CH), 8. Aletsch Arena (CH), 9. Livigno (I), 10. Laax (CH) und Sölden (A).

Die feierliche Verleihung der Auszeichnungen fand am 8. November im Rahmen eines Gala-Abends in den Swarovski Kristallwelten Wattens/Tirol statt.

Ausführliche Pressemeldung inkl. Fotodownloads unter: https://newsroom.pr/at/was-wintersportler-wollen-14406

Kontakt: Michael Partel MOUNTAIN MANAGEMENT Consulting Industriering 21 FL-9491 Ruggell T: +423 231 1331 mpartel@mountain-management.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen ohne klare Richtung -- Intel-Board segnet Aktienrückkaufprogramm ab -- Investor Icahn gibt Widerstand gegen Börsenrückkehr von Dell auf -- NVIDIA im Fokus

Halbleiterwerte leiden unter NVIDIA und Applied Materials. Fed plant umfassende Überprüfung ihrer Arbeitsweise. MorphoSys und I-Mab vereinbaren strategische Partnerschaft. Facebook-Chef Zuckerberg: Wusste nichts von Kampagne gegen Kritiker. Nach Ministerrücktritten in London: Ungewissheit über Brexit-Abkommen.

Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Netter Bonus
Auf soviel Weihnachtsgeld dürfen sich Arbeitnehmer 2018 in Deutschland freuen
Die Performance der Rohstoffe in in KW 45 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Horst Seehofer will sein Amt als Parteivorsitzender der CSU niederlegen aber weiterhin Bundesinnenminister bleiben. Halten Sie das für richtig?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
PG&E Corp.851962
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
GAZPROM903276
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
EVOTEC AG566480
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Anheuser-Busch InBev SA (spons. ADRs)A0N916