finanzen.net
18.10.2018 22:32
Bewerten
(0)

WD-40 slides past Wall Street's fiscal 4Q earnings forecast on favorable tax cuts

DRUCKEN
The cleaning product company WD-40 Company (NASDAQ:WDFC) zipped past Wall Street’s earnings estimate in the fiscal fourth-quarter helped by corporate tax cuts, but its revenue fell short of expectations. In the three months ended August 31, the San Diego, California, company reported net income of $21.6 million and diluted earnings per share of $1.54. Its per-share earnings adjusted for pre-tax gains of $1.03 exceeded the consensus estimate of $0.99 per share. But its sales of $102.6 million missed the Street’s estimate of $104.55 million. Its gross margin also dropped in the quarter to 55.2% compared to 56% in the year-ago period. CFO Jay Rembolt pointed out that tax cuts drove earnings higher in the quarter, as the company recorded a $7.1 million provisional tax adjustment. “Because of this adjustment we substantially exceeded the guidance we issued in July of 2018 for both net income and diluted earnings per share,” he said in a statement. Rembolt warned, however, that the exceptionally-low tax rate “is not expected to carry into fiscal year 2019.” The cleaning product company failed to keep a lid on its expenses, with its selling, general and administrative expenses climbing 5% to $29.7 million. Its advertising and sales promotion costs also jumped 23% in the quarter to $6.5 million. Net sales in the Americas, which accounts for the bulk of business, jumped 2% from the year-ago quarter to $48.75 million while the Asia-Pacific region saw a 36% jump in sales to $17.24 million thanks to booming sales across China. For the year, the company posted earnings of $65.2 million, or $4.64 per share. Revenue came in at $408.5 million. WD-40 shares slipped slightly to finish at $156.50 on Thursday. Contact Ellen Kelleher at ellen@proactiveinvestors.com
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Proactiveinvestors"
Quelle: Proactiveinvestors

Nachrichten zu WD-40 Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WD-40 Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.04.2018WD-40 NeutralB. Riley FBR, Inc.
20.10.2017WD-40 NeutralFBR & Co.
24.10.2016WD-40 NeutralB. Riley & Co., LLC
20.10.2016WD-40 HoldWunderlich
08.04.2016WD-40 NeutralB. Riley & Co., LLC
09.07.2015WD-40 BuyB. Riley & Co., LLC
08.01.2015WD-40 BuyB. Riley & Co., LLC
17.10.2014WD-40 BuyB. Riley & Co., LLC
23.10.2006Update WD-40 Co.: BuyMatrix Research
06.04.2018WD-40 NeutralB. Riley FBR, Inc.
20.10.2017WD-40 NeutralFBR & Co.
24.10.2016WD-40 NeutralB. Riley & Co., LLC
20.10.2016WD-40 HoldWunderlich
08.04.2016WD-40 NeutralB. Riley & Co., LLC
12.01.2007Update WD-40 Co.: SellMatrix Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WD-40 Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

WD-40 Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen deutlich im Minus -- Commerzbank-Chef liebäugelt mit Fusion -- Chaos-Brexit vorerst abgewendet -- Nike, Ströer, Uber, Dürr, Hapag im Fokus

Allianz bietet auf Versicherungs-Sparten von BBVA. Nokia-Warnung vor Problemen bei Alcatel-Zukauf sorgen Anleger. ProSiebenSat.1-Aktie vor Mehrjahrestief. Rendite zehnjähriger Bundesanleihen erstmals seit Herbst 2016 wieder negativ. Neuer Videodienst von Apple erwartet. RWE und E.ON im Aufwind.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610