finanzen.net
14.06.2019 14:16
Bewerten
(0)

WDH/AKTIE IM FOKUS: Abstufung wirft Rheinmetall deutlich zurück

(Schreibfehler berichtigt.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Das tags zuvor noch vielversprechende Chartbild von Rheinmetall hat sich am Freitag angesichts der Furcht vor politischem Gegenwind deutlich eingetrübt. Nach einer skeptischen Studie der Investmentbank Oddo BHF mit dem Hinweis auf die Risiken der Veränderung der politischen Landschaft in Deutschland sackten die Papiere des Autozulieferers und Rüstungskonzerns um bis zu 5,7 Prozent auf 98,46 Euro ab, nachdem sie am Donnerstag noch mit 104,70 Euro auf das höchste Niveau seit einem Jahr vorgestoßen waren. Bis zum frühen Nachmittag dämmten die Rheinmetall-Aktien ihre Verluste aber auf rund 4 Prozent ein.

Oddo-BHF-Analyst Harald Eggeling sieht zunehmend mehr Belastungsfaktoren - insbesondere durch den starken Zuspruch für die Grünen als in Umfragen nun stärkste deutsche Partei. Sowohl für den Rüstungsbereich über eine möglicherweise restriktivere Praxis bei Rüstungsexporten als auch das auf den klassischen Verbrennungsmotor konzentrierte Autogeschäft sieht Eggeling deutlich Risiken bei einer Regierungsbeteiligung der Umweltpartei.

Aber auch beim Status Quo ist er für das Autogeschäft angesichts nochmals gesunkener globaler Pkw-Produktionszahlen pessimistisch und geht davon aus, dass die Jahresziele verfehlt werden. Eggeling schraubte sein Kursziel auf 89 Euro zurück und liegt damit nun am untersten Ende der Experten. Seine Einstufung lautet nun "Reduce".

Die politischen Risiken hält sein UBS-Kollege Sven Weier indes für übertrieben, und das nicht nur, weil die nächste Wahl erst im Herbst 2021 anstehe. Selbst wenn die aktuelle Regierung die Legislaturperiode nicht überstehe, gebe es hinsichtlich der deutschen Verteidigungsausgaben oder Rüstungsexporte unter einer möglichen Beteiligung der Umweltpartei keinen Grund zur Panik, so Weier. Ein jüngstes Presseinterview habe gezeigt, dass sich die Grünen nicht gegen eine moderne Armee stellten. Und Exporte in kritische Länder sieht er aktuell ohnehin nicht eingepreist.

Weier empfiehlt Rheinmetall-Papiere weiter mit einem Kursziel von 117 Euro zum Kauf und gehört damit eher zu den Optimisten der positiv eingestellten Experten./ag/mis

Nachrichten zu Rheinmetall AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rheinmetall AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.07.2019Rheinmetall HaltenDZ BANK
17.07.2019Rheinmetall buyUBS AG
10.07.2019Rheinmetall buyDeutsche Bank AG
02.07.2019Rheinmetall HoldWarburg Research
28.06.2019Rheinmetall buyKepler Cheuvreux
17.07.2019Rheinmetall buyUBS AG
10.07.2019Rheinmetall buyDeutsche Bank AG
28.06.2019Rheinmetall buyKepler Cheuvreux
21.05.2019Rheinmetall kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.05.2019Rheinmetall buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.07.2019Rheinmetall HaltenDZ BANK
02.07.2019Rheinmetall HoldWarburg Research
14.06.2019Rheinmetall HoldHSBC
10.05.2019Rheinmetall NeutralOddo BHF
10.05.2019Rheinmetall HaltenIndependent Research GmbH
14.06.2019Rheinmetall ReduceOddo BHF
25.01.2017Rheinmetall SellDeutsche Bank AG
06.11.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
12.08.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
01.06.2015Rheinmetall verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rheinmetall AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Infineon AG623100
SAP SE716460