WDH/AKTIE IM FOKUS: Tui ziehen bei Rückkehr an Frankfurter Börse an

08.04.24 15:22 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

6,44 EUR -0,08 EUR -1,17%

Indizes

27.482,1 PKT 40,8 PKT 0,15%

(Im vorletzten Absatz wird präzisiert, dass die Staatshilfen bereits zurückgezahlt wurden und nicht Teil der aktuellen Nettoverschuldung sind.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der weltgrößte Reisekonzern TUI ist am Montag mit seiner Hauptnotiz erfolgreich an die Frankfurter Börse zurückgekehrt. Dort stiegen die Aktien zuletzt um 4,4 Prozent auf 7,92 Euro. Nach fast zehn Jahren in London erhofft sich Tui vom Comeback in Frankfurt den raschen Einzug in den MDAX. Bereits am 24. Juni rechnet Tui mit der Aufnahme in den Index der mittelgroßen Werte.

Noch bis Juni soll die Aktie parallel auch in London auf dem Kurszettel stehen, dann wird der Handel dort eingestellt. Von der Konzentration auf Frankfurt verspricht sich der Konzern Kosteneinsparungen, durch die Aufnahme in den MDax eine höhere Nachfrage nach der Aktie und damit steigende Kurse. Zudem soll der Schritt dem Konzern helfen, auch künftig die Voraussetzungen für Luftverkehrsrechte in der EU abzusichern.

Der Tui-Konzern hatte die Hauptnotierung seiner Aktie 2014 im Zuge des Zusammenschlusses mit der früheren Tochter Tui Travel nach London verlegt. Dadurch war der Konzern auch aus dem MDax ausgeschieden, dem er bis dahin angehört hatte. Ganz verschwunden war die Aktie aus Deutschland danach aber nicht. Sie wurde weiter in Hannover und auch in Frankfurt gehandelt, aber nur noch als Nebennotiz im weitgehend unregulierten Freiverkehr. Jetzt kehrt sie in den regulierten Prime Standard zurück, der Voraussetzung für die Aufnahme in den MDax ist. Im Gegenzug wird Tui aus dem britischen Index FTSE 250 ausscheiden.

Schon Ende 2023 hatte Tui angekündigt, einen Rückzug von der Londoner Börse zu prüfen. Anders als noch vor einigen Jahren würden inzwischen wieder mehr als drei Viertel der Aktien in Deutschland gehandelt, hieß es. Nur noch 22 Prozent des Aktienhandels habe 2023 in London stattgefunden. Auf der Hauptversammlung im Februar gaben die Aktionäre mit 98,35 Prozent der abgegebenen Stimmen dann grünes Licht für die Pläne.

Derweil hat Tui noch immer an seiner Schuldenlast aus der Corona-Krise zu knabbern. Der Geschäftseinbruch infolge der Pandemie hatte Tui in eine Existenzkrise gestürzt. Der deutsche Staat rettete den Konzern mit Milliardenhilfen, die mittlerweile zurückgezahlt sind. Ende Dezember lag die Nettoverschuldung bei knapp 4 Milliarden Euro und damit immerhin rund 1,3 Milliarden Euro niedriger als ein Jahr zuvor. Dies lag vor allem an dem Geld aus einer Kapitalerhöhung von vor einem Jahr, welche den Aktienkurs deutlich belastet hatte. Die Aktien wurden damals auch ex Bezugsrechte gehandelt und unterlagen deutlichen Schwankungen.

Zuletzt ging es wieder spürbar aufwärts. Der Reisekonzern nimmt dank einer starken Urlaubsnachfrage wieder Kurs auf Geschäfte wie vor der Pandemie./niw/ajx/nas

Ausgewählte Hebelprodukte auf TUI

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf TUI

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu TUI AG

Analysen zu TUI AG

DatumRatingAnalyst
16.05.2024TUI Market-PerformBernstein Research
15.05.2024TUI HoldJefferies & Company Inc.
15.05.2024TUI NeutralUBS AG
15.05.2024TUI Market-PerformBernstein Research
15.05.2024TUI BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
15.05.2024TUI BuyDeutsche Bank AG
07.05.2024TUI BuyDeutsche Bank AG
06.03.2024TUI OverweightMorgan Stanley
13.02.2024TUI BuyDeutsche Bank AG
12.02.2024TUI BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
16.05.2024TUI Market-PerformBernstein Research
15.05.2024TUI HoldJefferies & Company Inc.
15.05.2024TUI NeutralUBS AG
15.05.2024TUI Market-PerformBernstein Research
14.02.2024TUI Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
13.03.2024TUI UnderweightBarclays Capital
13.02.2024TUI UnderweightBarclays Capital
06.12.2023TUI UnderweightBarclays Capital
15.09.2023TUI UnderweightBarclays Capital
09.08.2023TUI UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"