05.06.2018 08:10
Bewerten
(0)

WDH: Mexikanische Behörde nennt Auflagen für Bayers Monsanto-Übernahme

DRUCKEN

(Wiederholung: Tippfehler beseitigt, Text stellenweise neu gefasst.)

MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Die mexikanische Wettbewerbsbehörde hat für die Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch den Pharma- und Agarchemiekonzern Bayer Auflagen erteilt. So müsse sich Bayer nach dem Kauf aus dem Geschäft mit gentechnisch veränderten Baumwoll-Samen, mit allen Gemüse-Samen und mit Teilen der Herbizide zurückziehen, teilte die Wettbewerbsbehörde (Cofece) am Montag (Ortszeit) mit. So solle verhindert werden, dass der Konzern zum einzigen Anbieter genveränderter Samen für Baumwollpflanzen in Mexiko werde, hieß es in der Cofece-Mitteilung.

Durch die Auflagen will Mexiko zudem vermeiden, dass Bayer einen zu großen Marktanteil im Bereich der Gemüse-Samen bekomme, so die Behörde. Bayer müsse die genannten Bereiche an BASF verkaufen, bevor die Übernahme abgeschlossen werde.

Die Leverkusener hatten den Abschluss des Mega-Deals für diesen Donnerstag angekündigt. "Bayer wird am 7. Juni der alleinige Eigentümer der Monsanto Company", teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Unternehmensname Monsanto werde verschwinden. "Bayer wird der Unternehmensname bleiben."

Der Kaufpreis liege derzeit bei 63 Milliarden Dollar. Bis dahin war die Übernahme auf 62,5 Milliarden Dollar (rund 54 Mrd Euro) beziffert worden. Es ist die größte Übernahme eines deutschen Unternehmens im Ausland./ari/DP/men

Anzeige

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.08.2018Bayer HoldHSBC
17.08.2018Bayer buyUBS AG
17.08.2018Bayer HaltenIndependent Research GmbH
16.08.2018Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.08.2018Bayer HoldJefferies & Company Inc.
17.08.2018Bayer buyUBS AG
14.08.2018Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
14.08.2018Bayer buyCFRA
13.08.2018Bayer overweightJP Morgan Chase & Co.
13.08.2018Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2018Bayer HoldHSBC
17.08.2018Bayer HaltenIndependent Research GmbH
16.08.2018Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.08.2018Bayer HoldJefferies & Company Inc.
15.08.2018Bayer HoldJefferies & Company Inc.
30.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
12.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
09.03.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
05.03.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
22.01.2018Bayer UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- Heute wohl Entscheidung aus Brüssel zu Linde-Praxair-Deal -- Griechenland verlässt Rettungsschirm -- Allianz wohl doppelt von Brückeneinsturz in Genua betroffen

Drei Ratingagenturen bemängeln Stabilität der Türkei. Offenbar fristlose Kündigung für ehemaligen VW-Vorstand Neußer. SAP will mit neuer Software eine Milliarde Euro umsetzen. Swiss Re bei Brückeneinsturz in Genua in der Pflicht. S&P senkt Ausblick für K+S auf negativ. Tesla-Chef kann womöglich auf Milde der Börsenaufsicht hoffen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die teuersten Städte für Expats 2018
Hier ist das Leben für ausländische Fachkräfte besonders teuer
Der Financial Secrecy Index 2018
Die größten Schattenfinanzzentren der Welt
Die bestbezahlten Promis der Welt 2018
Bis zu 285 Millionen US-Dollar Verdienst
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Job verdient man am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BayerBAY001
Allianz840400
Wirecard AG747206
Steinhoff International N.V.A14XB9
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
adidas AGA1EWWW
BASFBASF11