finanzen.net
17.01.2019 10:51

voestalpine-Aktie im Minus: Stahlkonzern voestalpine schockt Anleger mit mauem Ausblick

Wegen zusätzlicher Kosten: voestalpine-Aktie im Minus: Stahlkonzern voestalpine schockt Anleger mit mauem Ausblick | Nachricht | finanzen.net
Wegen zusätzlicher Kosten
Folgen
Der österreichische Stahlkonzern voestalpine hat seine Anleger mit einer zweiten Gewinnwarnung innerhalb weniger Monate verschreckt.
Werbung
Dem Unternehmen mit Sitz in Linz, das unter anderem Bleche und Karosserieteile für die deutschen Automobilhersteller produziert, machen vor allem zusätzliche Kosten beim Ausbau des Automobilgeschäfts in den USA schaffen. Dazu komme - wie schon beim Branchenkollegen thyssenkrupp - eine Rückstellung für eine drohende Kartellstrafe wegen Absprachen im Bereich Grobblech. Wie hoch die Rückstellungen seien, wollte ein Sprecher nicht sagen. Die voestalpine-Aktien verbilligten sich am Donnerstag zeitweise um mehr als acht Prozent. Die erneute Prognosesenkung der Österreicher belastete auch die anderen Aktien im Stahlsektor.

Zeitgleich nannte das Unternehmen vorläufige Zahlen für die ersten neun Monate. Das operative Ergebnis (Ebitda) liege mit rund einer (Vorjahreszeitraum: 1,4) Milliarde Euro sowie der Betriebsgewinn (Ebit) mit rund 525 (834,6) Millionen Euro unter den Erwartungen des Marktes, erklärte der Konzern. Für das bis Ende März laufende Geschäftsjahr werde nun ein Betriebsgewinn von 750 Millionen Euro vorausgesagt, nachdem im Vorjahr noch 1,2 Milliarden Euro erzielt wurden. Zuvor war voestalpine von einem Ebit von etwas unter einer Milliarde Euro ausgegangen.

HANDELSSTREIT MACHT VOESTALPINE ZU SCHAFFEN

Für die Österreicher liefen die Geschäfte schon mal besser. Neben den höheren Kosten beim Geschäftsausbau in den USA setzte dem Unternehmen zuletzt auch der internationale Handelsstreit, ein Nachfragerückgang in der Automobilbranche sowie ein Brand bei einer großen Anlage in Texas zu. Vor allem eine Eintrübung der Automobilindustrie macht der voestalpine zu schaffen, da die Branche ein Drittel zum Konzernumsatz beiträgt. Die detaillierten Zahlen für das dritte Quartal will die Firma am 7. Februar veröffentlichen.

"Es scheint so, als ob das laufende Jahr für die voestalpine schwierig bleibt", schrieben die Analysten von Baader Helvea. Kurzfristig sei jedenfalls keine Erholung in Sicht, hieß es. Auch Jefferies schrieb von einer "enttäuschenden Prognose".

Die Österreicher stehen nicht alleine da. Auch bei Konkurrenten wie thyssenkrupp läuft es derzeit nicht rund. Die Essener hatten im November ebenfalls ihre Prognose zum zweiten Mal gekappt und damit die Anleger verprellt.

Wien (Reuters)

Bildquellen: voestalpine AG

Nachrichten zu voestalpine AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu voestalpine AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2020voestalpine UnderperformCredit Suisse Group
14.04.2020voestalpine UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2020voestalpine buyDeutsche Bank AG
30.03.2020voestalpine buyDeutsche Bank AG
06.02.2020voestalpine HoldJefferies & Company Inc.
08.04.2020voestalpine buyDeutsche Bank AG
30.03.2020voestalpine buyDeutsche Bank AG
08.01.2020voestalpine buyDeutsche Bank AG
04.11.2019voestalpine Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.08.2019voestalpine buyJefferies & Company Inc.
06.02.2020voestalpine HoldJefferies & Company Inc.
21.01.2020voestalpine NeutralCredit Suisse Group
07.11.2019voestalpine HoldDeutsche Bank AG
28.10.2019voestalpine HoldDeutsche Bank AG
03.10.2019voestalpine NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.05.2020voestalpine UnderperformCredit Suisse Group
14.04.2020voestalpine UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.01.2020voestalpine ReduceBaader Bank
21.01.2020voestalpine UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.01.2020voestalpine UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für voestalpine AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Wall Street im Feiertag -- VW muss Schadenersatz zahlen -- Bundesregierung und Lufthansa einigen sich auf Rettungspaket -- Airbus, Exasol, TUI, BVB im Fokus

Daimler will Pkws weltweit CO2-neutral produzieren. Exasol startet mit Gewinnen an der Börse. ENCAVIS stockt Anteile an weiteren Solarparks auf. Aston-Martin-Chef muss offenbar gehen - Mercedes-Manager in den Startlöchern. Paris fordert "drastische" Verringerung der Inlandsflüge von Air France. Deutschland rutscht in Rezession. ifo-Geschäftsklima im Mai besser als erwartet - Lagebeurteilung sinkt.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866