Wichtiger Markt

NYSE-Titel Uber-Aktie gefragt: Londons Black Cabs bald über App buchbar

29.11.23 16:30 Uhr

NYSE-Titel Uber-Aktie gefragt: Londons Black Cabs bald über App buchbar | finanzen.net

Der US-Fahrdienst Uber will seine Plattform für Londoner Taxis öffnen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

72,45 EUR -0,75 EUR -1,02%

Ab Anfang 2024 sollen sich Fahrer der legendären Black Cabs bei der Uber-App anmelden und darüber Fahrten abwickeln können, wie der US-Konzern am Mittwoch mitteilte. In den ersten sechs Monaten fiele dabei keine Provision an. Für Uber gehört die britische Hauptstadt zu den fünf wichtigsten Märkten. In Paris, New York und Rom arbeitet das Unternehmen bereits mit Taxifahrern zusammen.

Nach einem Jahrzehnt der Spannungen will der Fahrdienstvermittler mit seinem Angebot die Wogen in London glätten. Doch das stößt nicht überall auf ungeteilte Freude. "Wir haben kein Interesse daran, den Namen des weltbekannten Londoner Taxi-Gewerbes durch eine Zusammenarbeit mit Uber und seiner schlechten Sicherheitsbilanz zu beschmutzen", sagte Steve McNamara vom Verband der lizenzierten Taxifahrer LTDA. Die Organisation sehe keinen Bedarf bei ihren Mitgliedern und lehne die Offerte ab. Einzelne Fahrer begrüßten hingegen den Vorstoß des US-Unternehmens, weil mehr buchende Kunden auch mehr Geld für die Fahrer bedeuteten.

Wer in London hinter dem Steuer eines schwarzen Kult-Taxis sitzen möchte, muss vorher einen umfassenden Test absolvieren. Dabei müssen die Prüflinge Tausende von Routen innerhalb der Stadt auswendig kennen, weshalb der Test auch "The Knowledge" genannt wird. Mit einer Lizenz in der Tasche sind sie die einzigen, die in London Passagiere von der Straße oder von Taxiständen in der Stadt aufnehmen können.

Mit Uber hatte es im Laufe der Jahre zahlreiche Auseinandersetzungen gegeben. Einen Höhepunkt erreichte der Streit 2014, als Londons Taxifahrer aus Protest gegen das Unternehmen die Straßen blockierten. Die städtische Verkehrsbehörde entzog dem Konzern in den Jahren 2018 und 2019 wegen Sicherheitsverstößen die Lizenz.

Die an der NYSE gelistete Uber-Aktie steigt zeitweise um 0,58 Prozent auf 56,54 Dollar.

London (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Uber

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Uber

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com, BigTunaOnline / Shutterstock.com

Nachrichten zu Uber

Analysen zu Uber

DatumRatingAnalyst
08.02.2023Uber OutperformRBC Capital Markets
17.11.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2020Uber OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
08.02.2023Uber OutperformRBC Capital Markets
17.11.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2020Uber OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
22.07.2019Uber HoldHSBC
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uber nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"