27.07.2021 12:17

Windbranche sieht Ende der Flaute - Ausbautempo aber noch zu gering

Werbung

Berlin (Reuters) - Die deutsche Windenergie-Branche fordert trotz eines Aufwärtstrends bei den Neubauten mehr Tempo für die Klimaziele.

Im ersten Halbjahr seien 240 neue Windräder an Land mit einer Leistung von rund 970 Megawatt gebaut worden, teilte der Bundesverband Windenergie (BWE) am Dienstag mit. Dies sei bereits mehr als im gesamten Krisenjahr 2019 und liege noch gut 60 Prozent über den Vorjahreswerten. "Die Entwicklung der Ausbauzahlen von Windenergie an Land bleibt positiv. Die Talsohle ist durchschritten", sagte BWE-Präsident Hermann Albers. "Vor uns liegt allerdings immer noch ein steiniger Weg, den es jetzt dringend zu ebnen gilt." Er verwies darauf, dass für die neuen EU-Klimaziele der Ausbau noch einmal deutlich beschleunigt werden müsse. Bereits die jetzigen Vorgaben sähen eine jährliche neue Leistung von 4000 Megawatt vor. Für 2021 seien aber nur 2200 bis 2400 Megawatt zu erwarten.

Insgesamt drehen sich in Deutschland an Land inzwischen fast 30.000 Windräder. Allerdings werden auch Anlagen abgerissen. Abzüglich dieser liegt der Netto-Zubau so im ersten Halbjahr auch nur bei 831 Megawatt. Die Branche beklagt seit längerem, dass die Regelungen für den Ersatz alter Windparks unzureichend sind. Neue Windparks stoßen zudem häufig auf Widerstand von Anwohnern und müssen langwierige Genehmigungsprozesse durchlaufen. Versuche der großen Koalition, diese zu beschleunigen, hatten nur beschränkten Erfolg. Union und SPD konnten sich auch nicht auf neue Ausbauziele für Wind- und Solarenergie bis 2030 angesichts der neuen Klimaziele verständigen. Das Tempo beim Ökostrom gilt auch als entscheidend für das Tempo beim Kohleausstieg.

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2021Siemens BuyUBS AG
07.09.2021Siemens OutperformRBC Capital Markets
02.09.2021Siemens BuyJefferies & Company Inc.
25.08.2021Siemens BuyUBS AG
17.08.2021Siemens BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2021Siemens BuyUBS AG
07.09.2021Siemens OutperformRBC Capital Markets
02.09.2021Siemens BuyJefferies & Company Inc.
25.08.2021Siemens BuyUBS AG
17.08.2021Siemens BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.08.2021Siemens Equal-weightMorgan Stanley
06.08.2021Siemens Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Siemens Equal WeightBarclays Capital
01.07.2021Siemens Equal WeightBarclays Capital
10.05.2021Siemens NeutralOddo BHF
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln