finanzen.net
08.11.2019 16:47
Bewerten
(0)

Windenergie-Ausbau bricht weiter ein - Enercon streicht Tausende Jobs

Berlin (Reuters) - Die Windindustrie in Deutschland kommt nicht aus der Krise und büßt erneut Tausende Arbeitsplätze ein.

Deutschlands größter Turbinenhersteller Enercon werde mehr als 3.000 seiner 18.000 Stellen streichen, heißt es in übereinstimmenden Medienberichten am Freitag. Niedersachsen Wirtschaftsminister Olaf Lies hatte zuvor im Bundesrat gesagt, noch am Freitag werde der Abbau von Tausenden Stellen in der Windbranche verkündet werden. Enercon selbst war für eine Bestätigung nicht zu erreichen.

Hintergrund ist die Flaute in der Branche: In den ersten neun Monaten des Jahres wurden nur noch rund 350 Windräder an Land neu genehmigt, wie der Bundesverband der Elektrizitätswirtschaft (BDEW) mitteilte. Vor drei Jahren seien es in diesem Zeitraum mehr als dreimal soviele gewesen. Für die von der Regierung ausgeschriebenen Zubaumengen habe es zudem im Oktober nicht einmal Gebote für ein Drittel gegeben. Grund ist ein Mangel an Flächen und Widerstand und Klagen von Bürgern aus der Nachbarschaft.

Enercon mit Sitz im niedersächsischen Aurich und einem weiteren Schwerpunkt in Magdeburg hatte sich lange ganz auf den deutschen Markt konzentriert und leidet daher besonders unter der Krise. "Die Politik hat uns den Stecker gezogen", sagte Firmenchef Hans-Dieter Kettwig der "Süddeutschen Zeitung". "Und einen Akku haben wir nicht."

Die Krise der Branche bedroht so die Klimaziele der Bundesregierung, die einen Anteil von Strom aus erneuerbaren Quellen von 65 Prozent im Jahr 2030 vorsehen. Windräder an Land sollten den Löwenanteil beisteuern. In ihrem Klimaprogramm hat die Regierung die Ausbauziele schon zusammengestrichen. Jährlich sollen nun nur noch etwa 1,7 Gigawatt statt wie bisher vorgesehen 2,9 Gigawat installiert werden. Die Lücke soll durch die Solarbranche geschlossen werden, wo jedes Jahr dann rund 4,8 Gigawatt zugebaut werden müssten. In den letzten Jahren lag der Ausbau hier weit darunter.

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf SiemensDC4QFX
WAVE Unlimited auf SiemensDC3HZF
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4QFX, DC3HZF. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.11.2019Siemens buyDeutsche Bank AG
08.11.2019Siemens buyDeutsche Bank AG
08.11.2019Siemens HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.11.2019Siemens kaufenDZ BANK
08.11.2019Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
11.11.2019Siemens buyDeutsche Bank AG
08.11.2019Siemens buyDeutsche Bank AG
08.11.2019Siemens kaufenDZ BANK
08.11.2019Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
07.11.2019Siemens buyCommerzbank AG
08.11.2019Siemens HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.11.2019Siemens Sector PerformRBC Capital Markets
08.10.2019Siemens Sector PerformRBC Capital Markets
02.08.2019Siemens NeutralOddo BHF
02.08.2019Siemens HoldDeutsche Bank AG
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verliert am Montag -- US-Börsen nach vorsichtigem Handel uneinheitlich -- Wirecard-Aktie mit Erholung -- TeamViewer bestätigt Prognose -- HeidelbergCement, Telekom, Rheinmetall im Fokus

Brexit oder sozialistische Labour-Pläne? Johnson ist 'kleineres Übel'. Finanzinvestor KKR will wohl US-Pharmahändler Walgreens kaufen. Lufthansa ändert anscheinend Bedingungen beim Vielfliegerprogramm. Mobilfunker wollen weiße Flecken gemeinsam angehen - 1&1 Drillisch- und Telefonica Deutschland-Aktie höher. Talanx erwartet 2020 noch keinen Milliardengewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in KW 44 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Amazon906866