finanzen.net
+++ Rendezvous mit Harry: Charttechnik live! Eine Stunde trifft BNP Paribas Trader Harald Weygand um über Kurse, Charts, Produkte und Prognosen zu reden. +++-w-
04.07.2020 07:30
Werbemitteilung unseres Partners

Wirecard - bitte unbedingt beachten

Folgen
Werbung

Liebe Leser, jüngst lasen wir hier, dass wir bei Wirecard zu den “größten Pessimisten” gezählt hätten. Einige neue Abonnenten bei uns sind zu uns gekommen, weil wir bei Wirecard gemahnt hatten. Doch wir möchten keine Lorbeeren, wo es keine zu verteilen gibt. Wir waren bei Wirecard “mahnend neutral”. Nicht mehr und nicht weniger. Wir haben immer unsere Bedenken zum Ausdruck gebracht, waren nie bullish, haben jedoch auch immer Wirecard als Wette auf Markus Braun und auf das “hoffentlich geht alles gut” beschrieben. Hierzu wollen wir Euch beispielhaft eine mail aus unserem Börsendienst zeigen – siehe unten. Unverfälscht, vom 29.Mai, 10.22 Uhr im Original. Zur Wahrheit gehört – der Turbo-Bear war zu offensiv, lief zwischendurch in den Ko. Die Stay-Low-Papiere aber kommen beide! zu 9,60 Euro aktuell als Verdoppler und Verdreifacher zurück. Wir raten zum Verkauf, wer sie noch hat, dies bitte unbedingt beachten. Und wer Lust hat auf unseren Börsendienst, der kann uns wie bekannt hier gerne abonnieren und testen. Abschließend kann man zu Wirecard sagen: Die Bombe ist geplatzt, doch dass sie 2020 platzen würde, war niemals und zu keiner Zeit sicher. Es hätte auch noch weitere Jahre gutgehen können, denn niemand wusste, ob EY endlich aufwacht oder noch einmal einen absurden “Daumen hoch” unter die Bilanz setzt. Wir wollen höflich bleiben gegenüber EY und empfehlen nochmal die ARD Dokumentation “Die Macht der Berater”. Mehr muss man nicht sagen…

Liebe Abonnenten,
 
nach unserem Wirecard-Spezial möchten wir erneut auf die Aktie eingehen. Anlass liefert die WiWo, die am späten Donnerstag online mit einem extrem gut recherchierten Artikel zu Wirecard heraus kommt. Dort wird die Geschichte rund um die Bilanzierungsprobleme noch einmal erläutert und die handelnden Personen werden vorgestellt. Es geht neben Markus Braun um Eichelmann und Oliver Bellenhaus, zuständig für Dubai. Bei den Beschreibungen zu Eichelmann muss man sich Fragen, wie lange die Konstellation mit Markus Braun halten kann. Denn dort scheinen sich zwei „Alphatiere“ gefunden zu haben. 
 
Unser gestriges Spezial hat große Resonanz hervor gerufen. Wir haben auch mehrere Anfragen von Lesern erhalten, die Wirecard kritisch sehen. Wie wir mehrfach betont haben, bleibt die Aktie eine Wette auf Markus Braun und darauf, dass alles „irgendwie“ O.K sein wird. Deswegen heute für alle, die nicht an die Aktie glauben das passende Handwerkszeug:
 
Die Scheine sind natürlich spekulativ und haben ein Totalverlustrisiko. Die Stay-Lows bieten dafür bis September potentielle Verdoppler und Verdreifacher, sollte die Aktie unter der Barriere bleiben. 
 
Discount-Put - HZ8LHA - Cap 90 Euro – Laufzeit Dezember
Turbo-Bear - UD7M13 - K.O 105 Euro 
Stay-Low - SR7XFY - K.O 120 Euro - Laufzeit September
Stay-Low - SR7WF2 - K.O 110 Euro - Laufzeit September

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Feingold Research"
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Asiens Börsen schließen uneinig -- VW-Großaktionär Porsche SE in roten Zahlen -- MorphoSys-Aktien gefragt -- Bertrandt wagt keine Prognose -- SNP, Twitter, Berkshire im Fokus

Carl Zeiss Meditec-Aktien auf Hoch seit Anfang Mai. Mini-Dividende für JENOPTIK-Aktionäre beschlossen. Infineon-Chef: Gross-Übernahmen erst einmal kein Thema mehr. Nach gescheiterter Einigung im Kongress: US-Präsident Donald Trump ordnet Corona-Hilfen einfach an. Beschwerdeflut bei Flugtickets - Kritik aus Ministerium an Lufthansa. Entscheidung über DAX-Rauswurf von Wirecard naht.

Umfrage

Wenn die Kurse steigen, denken viele Anleger vermehrt über Sicherungsmechanismen nach. Was halten Sie von Teilschutz-Zertifikaten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BASFBASF11