finanzen.net
25.07.2019 12:50
Bewerten
(1)

Wirecard-Peer Paypal: Starke Zahlen, aber…

Paypal hat am Mittwochabend starke Zahlen für das zweite Quartal präsentiert. Speziell der Gewinn lag deutlich über dem Vorjahreswert und den Erwartungen der Analysten. Dennoch ist die Aktie im nachbörslichen US-Handel um bis zu sieben Prozent eingeknickt. Was ist da los?Paypal hat im zweiten Quartal unter anderem vom boomenden Online-Handel und dem starken Momentum der Payment-App Venmo profitiert. Der Umsatz ist um zwölf Prozent auf 4,3 Milliarden Dollar gestiegen. Der Nettogewinn schoss sogar um 56 Prozent auf 823 Millionen Dollar nach oben. Der Gewinn pro Aktie von 0,86 Dollar hat die Schätzungen der Analysten von durchschnittlich 0,75 Dollar klar übertroffen.Das Volumen der abgewickelten Transaktionen (Total Payment Volume) ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf rund 172,4 Milliarden Dollar gestiegen. Vor allem das Transaktionsvolumen über die Payment-App Venmo (plus 70 Prozent) und das P2P-Volumen (plus 40 Prozent) sind dabei überdurchschnittlich stark gestiegen. Positiv auch die Entwicklung der Nutzerzahlen: Nach einem Rekordzuwachs von 41 Millionen aktiven Nutzern auf Sicht der letzten zwölf Monate kommt Paypal nun auf 286 Millionen aktive Accounts.Schock: Umsatzprognose gesenktTrotz der positiven Entwicklung im zweiten Quartal blickt Paypal-CEO Dan Schulman allerdings etwas vorsichtiger auf den Rest des Jahres – zumindest bei den Umsätzen. Die Prognose für Umsatzwachstum im Gesamtjahr 2019 wurde um einen Prozentpunkt auf 14 bis 15 Prozent gesenkt. Der Jahreserlös soll demnach nun zwischen 17,6 und 17,8 Milliarden Dollar landen.Das ist nicht nur weniger als bislang vom Management in Aussicht gestellt (bis zu 18,1 Milliarden Dollar), sondern liegt auch unter den Erwartungen der Wall Street von durchschnittlich rund 18 Milliarden Dollar. Zur Begründung verwies Paypal auf Verzögerungen bei der Produktentwicklung, Preisanpassungen und Wechselkurseffekte. Gegenüber Bloomberg beteuerte Schulman aber, dass es sich lediglich um eine zeitliche Verschiebung handele. „Diese Umsätze sind sicher und werden kommen.“
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC1TPR
WAVE Unlimited auf WirecardDC54A4
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC1TPR, DC54A4. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Bezahldienstleister im Check
Adyen, Square oder Wirecard: Welche Payment-Aktie lohnt sich jetzt für Investoren?
Ein Investment in die drei Zahlungsdienstleister aus Amsterdam, San Francisco und Aschheim bei München hätte sich in den zurückliegenden Jahren mehr als gelohnt. Doch welche dieser Payment-Aktien bietet weiterhin Kurspotenzial?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.09.2019Wirecard buyKepler Cheuvreux
18.09.2019Wirecard buyUBS AG
18.09.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.09.2019Wirecard buyKepler Cheuvreux
16.09.2019Wirecard buyBaader Bank
20.09.2019Wirecard buyKepler Cheuvreux
18.09.2019Wirecard buyUBS AG
18.09.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.09.2019Wirecard buyKepler Cheuvreux
16.09.2019Wirecard buyBaader Bank
09.09.2019Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.08.2019Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
20.05.2019Wirecard NeutralMacquarie Research
15.11.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.10.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
01.02.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX unter Druck -- Thomas Cook stellt Insolvenzantrag -- Deutsche Wirtschaft fällt im September in Rezessionsbereich -- BVB, Adler Real Estate, DEUTZ, Wirecard im Fokus

Vonovia übernimmt Mehrheit an schwedischer Hembla. Geplanter Verkauf des Aktienhandels: Deutsche Bank schließt Vereinbarung mit BNP. TeamViewer plant größten Tech-Börsengang seit Dotcom-Boom. Trump dämpft Hoffnungen: Keine Eile bei Handelsabkommen mit China. MTU ab sofort für thyssenkrupp im DAX - CompuGroup im MDAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400