26.05.2022 17:55

XETRA-SCHLUSS/DAX fest - Aufwärtsbewegung gewinnt an Breite

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ist es zum Feiertag Christi Himmelfahrt deutlich nach oben gegangen. Der DAX schloss nach einem gemächlichen Start in den Tag 1,6 Prozent höher mit 14.231 Punkten. Am Nachmittag sorgte die fest tendierende Wall Street zusätzlich für steigendes Kaufinteresse.

Positiv wurde an der Börse zum einen das Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank gewertet. Es wurde dahingehend interpretiert, dass zwei weitere Zinserhöhungen um jeweils 50 Basispunkte praktisch angekündigt sind und die Notenbank in der Zeit danach dann Spielraum hat, flexibel zu agieren, vor allem mit Blick auf die Konjunkturentwicklung und die Gefahr einer harten Landung. Damit seien außerdem teils erwartete Schritte um 75 Basispunkte vom Tisch.

Das befeuerte hoch bewertete und deswegen als besonders zinssensitiv geltende Aktien wie Hellofresh (+6,2%), Delivery Hero (+9,2%) oder auch Zalando (+10,2%). Zur guten Stimmung für den Einzelhandelssektor insgesamt dürften daneben ein britisches Hilfspaket für die Konsumenten sowie gute Zahlen von US-Einzelhändlern beigetragen haben.

Zudem wurde die Stimmung davon gestützt, dass der Lockdown in Schanghai nun in kleinen Schritten wieder aufgehoben wird und damit die Wirtschaft wieder an Fahrt aufnehmen kann.

Als potenzielle Gewinner werden hier die Aktien von Puma (+5,0 %), und Adidas (+2,7%) gesehen, weil deren Artikel so in den Geschäften wieder verfügbarer werden dürften.

Bayer mit erhöhtem Kursziel gefragt

Bayer legten um 3,3 Prozent zu auf 65,90 Euro, nachdem die Analysten der Citigroup die Aktie mit einem Kursziel von 106 Euro zum Kauf empfohlen haben. Die Citigroup sieht für den Blutverdünner Asundexian ein deutlich höheres Potenzial als der Konsens.

Im MDAX stiegen Freenet mit einer Kaufempfehlung durch Goldman Sachs um 4,6 Prozent. Evonik, Lanxess und Sixt wurden ex Dividende gehandelt.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 59,0 (Vortag: 65,1) Millionen Aktien im Wert von rund 2,95 Milliarden Euro. Es gab 35 Kursgewinner und nur 5 -verlierer.

INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD

DAX 14.231,29 +1,6% -10,41%

DAX-Future 14.233,00 +1,5% -10,22%

XDAX 14.240,08 +1,3% -10,15%

MDAX 29.430,27 +1,1% -16,21%

TecDAX 3.096,54 +1,3% -21,01%

SDAX 13.549,59 +2,0% -17,45%

zuletzt +/- Ticks

Bund-Future 153,38 -54

Index Gewinner Verlierer unv. Umsatz Mio Euro Mio Aktien Vortag

DAX 35 5 0 2.953,7 59,0 65,1

MDAX 39 11 0 436,8 24,8 37,4

TecDAX 28 2 0 547,1 19,6 31,2

SDAX 61 8 1 122,7 8,5 15,1

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/gos

(END) Dow Jones Newswires

May 26, 2022 11:56 ET (15:56 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf adidas
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf adidas
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Zalando

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Zalando

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.06.2022Zalando AddBaader Bank
24.06.2022Zalando KaufenDZ BANK
24.06.2022Zalando BuyDeutsche Bank AG
24.06.2022Zalando UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
24.06.2022Zalando AddBaader Bank
24.06.2022Zalando AddBaader Bank
24.06.2022Zalando KaufenDZ BANK
24.06.2022Zalando BuyDeutsche Bank AG
24.06.2022Zalando AddBaader Bank
23.06.2022Zalando OutperformRBC Capital Markets
24.06.2022Zalando Equal WeightBarclays Capital
24.06.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.06.2022Zalando Equal-weightMorgan Stanley
01.06.2022Zalando Equal WeightBarclays Capital
10.05.2022Zalando HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.06.2022Zalando UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
27.04.2022Zalando UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
28.01.2021Zalando VerkaufenDZ BANK
23.11.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.09.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Zalando nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln