XETRA-SCHLUSS/DAX mit Bodenbildung trotz Abverkauf in Sartorius

18.04.24 17:47 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

22,64 EUR -0,86 EUR -3,66%

36,37 EUR -1,09 EUR -2,90%

7,26 EUR -0,19 EUR -2,55%

213,00 EUR -2,50 EUR -1,16%

79,10 EUR -0,75 EUR -0,94%

Indizes

18.726,8 PKT -42,2 PKT -0,22%

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ist es am Donnerstag nach oben gegangen. Nachdem es seit Anfang des Monats abwärts gegangen ist, könnte sich die aktuelle Stabilisierung zu einer Bodenbildung ausweiten, von der es wieder aufwärts geht. Dabei könnte die Berichtssaison die Argumente für Käufe liefern. Heute überraschte allerdings Sartorius negativ, die Aktie schloss gut 15 Prozent tiefer. Den DAX beeindruckte das wenig, er ging mit einem Plus von 0,4 Prozent bei 17.837 Punkten aus dem Handel. Anleihen tendierten am Nachmittag etwas leichter, während Gold weiterhin in Tuchfühlung mit dem Allzeithoch notierte. Am Freitag kann der kleine Verfall am Terminmarkt für Schwankungen am Mittag sorgen.

Sartorius regelrecht abgestraft

Es ist ein eher seltenes Ereignis, dass ein DAX-Wert zweistellig abgestraft wird. Die Geschäftszahlen zum ersten Quartal von Sartorius blieben klar unter den Erwartungen. Zudem belastete der Auftragseingang, der laut Berenberg 10 Prozent unter ihren Erwartungen lag. Das Erreichen der Jahresziele könnte zur Herausforderung werden, hieß es. Die Jahresprognose erschien auch den Analysten der DZ Bank vor allem beim Umsatz eher aggressiv.

Infineon schlossen 1,9 Prozent im Minus, nachdem Branchenprimus TSCM beim zukünftigen Wachstum in der Branche etwas vorsichtiger geworden war.

Bei ProSiebenSat.1 wurde die erhoffte Übernahme durch den Großaktionär ausgepreist, der Titel ging 6,7 Prozent tiefer aus dem Handel.

Für Aixtron ging es dagegen 4,4 Prozent nach oben. Grund waren neue Aufträge: Wolfspeed will die Produktionskapazitäten für bestimmte Siliziumkarbid-Wafer ausbauen und hat Aixtron deshalb mehrere Aufträge erteilt. Siliziumkarbid entwickelt sich laut Wolfspeed immer mehr zur bevorzugten Technologie für Elektrofahrzeuge, KI-Rechenzentren, E-Mobility-Lösungen und Ladeinfrastrukturen weltweit.

Die Aktie von Sixt schloss nach einer Hochstufung auf Buy durch die Deutsche Bank knapp 10 Prozent im Plus. Die Analysten erwarten, dass in den nächsten zwölf Monaten das Wachstum zurückkehrt. Gleichzeitig habe Sixt bewiesen, dass der Autovermieter mit Restwertrisiken sehr gut umgehen könne.

===

INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD

DAX 17.837,40 +0,4% +6,56%

DAX-Future 18.028,00 +0,1% +4,80%

XDAX 17.819,20 +0,3% +6,27%

MDAX 26.234,12 +1,2% -3,33%

TecDAX 3.211,52 -1,4% -3,77%

SDAX 14.042,60 +0,3% +0,59%

zuletzt +/- Ticks

Bund-Future 131,12 -38

YTD - bezogen auf Schlusskurs Vortag

Index Gewinner Verlierer unv. Umsatz Mio Euro Mio Aktien Vortag

DAX 29 11 0 3.546,0 61,2 56,3

MDAX 35 12 3 533,8 30,7 27,7

TecDAX 15 13 1 910,8 19,7 16,1

SDAX 43 26 1 86,1 7,3 7,2

===

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/cln

(END) Dow Jones Newswires

April 18, 2024 11:47 ET (15:47 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AIXTRON

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AIXTRON

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Sartorius AG St.

Analysen zu Sartorius AG St.

DatumRatingAnalyst
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research
DatumRatingAnalyst
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sartorius AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"