16.04.2018 18:07
Bewerten
(0)

XETRA-SCHLUSS/DAX startet mit Verlusten in die Woche

DRUCKEN

(Wiederholung)

Von Manuel Priego-Thimmel

FRANKFURT (Dow Jones)--Bei einem lustlosen Geschäft hat der deutsche Aktienmarkt am Montag mit leichten Verlusten geschlossen. Die Furcht vor einer direkten Konfrontation zwischen den USA und Russland in Syrien hat sich zwar als unbegründet herausgestellt. Im Handel war dennoch von einer abwartenden Haltung die Rede. Durchwachsen ausgefallene US-Wirtschaftsdaten lieferten keinen Kaufgrund. Auch die Berichtssaison in Europa dürfte kaum positive Impulse setzen - der feste Euro dürfte belastet, und die Sorge vor einem Handelskonflikt zurückhaltende Ausblicke der Unternehmen zur Folge haben. Der DAX gab um 0,4 Prozent auf 12.391 Punkte nach.

Unternehmensnachrichten waren rar. Volkswagen büßten 2,9 Prozent ein. Im Handel war von Gewinnmitnahmen nach der starken Entwicklung in der vergangenen Woche die Rede. Die Nachricht, dass VW eine vollständige Übernahme von Navistar in Erwägung zieht, spielte für die Kursfindung nur eine untergeordnete Rolle. Lufthansa erholten sich dagegen um 1,6 Prozent - hier war im Handel von einer technischen Erholung die Rede. Covestro büßten 1,9 Prozent oder 1,52 auf 78,56 Euro ein - allerdings zahlte das Unternehmen eine Dividende von 2,20 Euro, der Aktienverlust war also optischer Art.

Software nach Zahlen unter Druck

Im TecDAX fielen Software AG nach uneinheitlichen Geschäftszahlen um 6,1 Prozent. Umsatz und Gewinn im ersten Quartal lagen deutlich unter den Erwartungen. Auf der anderen Seite wuchs das Geschäft mit der Cloud aber schneller als erwartet, auch wenn es die Verluste im "klassischen" Software-Geschäft noch nicht wett machte. Die Analysten der Commerzbank zeigten sich entspannt und bestätigten trotz des schwachen Starts in das neue Jahr ihre "Halten"-Empfehlung.

Bei Carl Zeiss Meditec senkte HSBC die Empfehlung auf "Halten", was die Aktien um 1,3 Prozent drückte. Mit einem Aktienrückkaufprogramm zogen Rocket Internet 1,7 Prozent auf 25,30 Euro an. Das Unternehmen will mehr als 15 Millionen Aktien für 24 Euro das Stück zurückkaufen. Die Annahmefrist für das öffentliche Aktienrückkaufangebot beginnt am 17. April und endet am 2. Mai um Mitternacht. Damit wird zunächst praktisch ein Boden in die Aktie eingezogen.

Scout24 markierten ein neues Allzeithoch. Mit 41,16 Euro haben sie das bisherige Rekordhoch von 41 Euro vom 10. August 2016 nun überwunden. Damit ist die Aktie nun per Definition im Hausse-Modus. Die Index-Analysten der Commerzbank sehen gute Chancen für einen außerordentlichen Aufstieg in den MDAX im Juni. Im März waren Scout24 noch knapp gescheitert. Auch Delivery Hero könnten in den MDAX aufsteigen. Als mögliche Absteiger nennt das Haus Stada wegen der Kündigung der Mitgliedschaft im Prime Segment und die Pfandbriefbank.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 62,7 (Freitag: 78,8) Millionen Aktien im Wert von rund 2,42 (Freitag: 3,21) Milliarden Euro. Es gab 9 Kursgewinner und 21 -verlierer.

===

INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD

DAX 12.391,41 -0,41% -4,07%

DAX-Future 12.401,00 -0,42% -4,11%

XDAX 12.393,59 -0,50% -3,64%

MDAX 25.538,27 -0,36% -2,53%

TecDAX 2.607,62 -0,48% +3,11%

SDAX 12.200,94 +0,03% +2,64%

zuletzt +/- Ticks

Bund-Future 159,13 -17

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

April 16, 2018 12:08 ET (16:08 GMT)

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10:41 UhrVolkswagen (VW) vz Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
10:41 UhrVolkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
25.04.2018Volkswagen (VW) vz buyJefferies & Company Inc.
24.04.2018Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
23.04.2018Volkswagen (VW) vz OutperformBernstein Research
10:41 UhrVolkswagen (VW) vz Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
10:41 UhrVolkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
25.04.2018Volkswagen (VW) vz buyJefferies & Company Inc.
24.04.2018Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
23.04.2018Volkswagen (VW) vz OutperformBernstein Research
17.04.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
13.04.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
13.04.2018Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
11.04.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
26.03.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
09.03.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
27.02.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.02.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
31.01.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.01.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Procter & Gamble – derzeit einer der Top-Value-Titel in den USA

In der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins befindet sich die Aktie von Procter & Gamble in der Rangliste „Joels Zauberformel“ auf Platz 13 der 2.000 größten US-Aktien. Grund genug für uns, um über den Konsumgütergiganten zu berichten.
Weiterlesen!

Volkswagen (VW) vz. Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX stabil -- VW bekräftigt Ausblick -- Deutsche Bank mit Gewinneinbruch -- Lufthansa verringert Verlust -- Facebook-Bilanz besser als erwartet -- AIXTRON, Covestro, PayPal, eBay im Fokus

Steuert auch Google auf einen großen Datenskandal zu? Bundesregierung rechnet offenbar nicht mit Ausnahme-Verlängerung bei US-Zöllen. Hyundai wegen Problemen in China und USA mit Gewinnrückgang. Auto-Aktien legen zu: China halbiert womöglich Einfuhrzölle. RWE-Chef verteidigt innogy-Zerschlagung als beste Option.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die beliebtesten Arbeitgeber weltweit
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn teuersten Fußball-Transfers aller Zeiten
Was sind die teuersten Spielerwechsel der Fußballgeschichte?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Die teuersten Städte zum Leben
Wo bezahlt man am meisten?
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Die reichsten Menschen der Welt
Diese Menschen haben das meiste Geld
mehr Top Rankings

Umfrage

Mit Andrea Nahles wurde erstmals eine Frau zur Parteivorsitzenden der SPD gewählt. Glauben Sie, dass Nahles die Richtige ist, um die Partei aus der Krise zu führen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Siemens Healthineers AGSHL100
Facebook Inc.A1JWVX
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
OSRAM AGLED400
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Deutsche Post AG555200
E.ON SEENAG99
RWE AG St.703712
Allianz840400