finanzen.net
16.10.2018 17:52
Bewerten
(0)

XETRA-SCHLUSS/DAX steigt in Eindeckungsrally

DRUCKEN

Von Manuel Priego-Thimmel

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt konnte sich am Dienstag kräftig erholen. Im Handel war von Shorteindeckungen die Rede, vereinzelt seien bei ausgewählten Titeln auch Schnäppchenjäger unterwegs gewesen. Daneben verwies QC Partners auf den bislang ordentlichen Verlauf der US-Berichtssaison. Negative Überraschungen seien bislang im Wesentlichen ausgeblieben - das verbessere die Stimmung. Sowohl Goldman Sachs als auch Morgan Stanley haben am Dienstag mit ihren Quartalszahlen die Erwartungen übertroffen. Ein schwacher ZEW-Index wurde weitgehend ignoriert. Der DAX gewann 1,4 Prozent auf 11.777 Punkte.

Die VW-Aktie gewann 2,1 Prozent. Der Konzern muss in Deutschland wegen des Dieselskandals eine weitere Millionenstrafe zahlen. Das Bußgeld von insgesamt 800 Millionen Euro wurde gegen die Premiumtochter Audi wegen nicht den Vorgaben entsprechender Dieselmotoren verhängt. Die Analysten von Evercore stuften die Strafe aber als überschaubar ein. Positiv sei, dass das Prozessrisiko damit etwas gesunken sei.

Techwerte erholten sich: So gewannen Infineon 4,5 Prozent und waren Tagesgewinner im DAX, für SAP-Aktien ging es immerhin 3 Prozent nach oben. Vonovia gewannen 2,9 Prozent, LEG Immobilien 3 Prozent und Aroundtown 2,6 Prozent - Immobilienwerte profitierten vom jüngsten Rendite-Rückgang an den Anleihemärkten.

Talanx senkt die Prognose - Elmos erhöht sie

Nach Senkung der Prognosen ging es für Talanx um 5,1 Prozent nach unten. "Die Gewinnwarnung kommt nicht ganz überraschend", sagte ein Aktienhändler. Denn bereits im zweiten Quartal habe das Industriegeschäft mit einem Anstieg bei der Combined Ratio für negative Schlagzeilen gesorgt. Nach einer unverändert zu hohen Großschadensbelastung in der Industrieversicherung erwartet der Versicherer nun 2018 ein Konzernergebnis von rund 700 Millionen Euro nach 850 Millionen Euro zuvor. Noch liegt der Konsens der Analysten mit 862 Millionen Euro deutlich darüber.

Elmos machten einen Satz von 16,7 Prozent. Wegen der starken Entwicklung im dritten Quartal hat Elmos Semiconductor die Prognose für die EBIT-Marge im laufenden Jahr kräftig auf 17 bis 19 Prozent erhöht. Bislang waren 13 bis 17 Prozent veranschlagt. Die weiteren Kennziffern der Prognose bleiben unverändert. Im dritten Quartal lag die EBIT-Marge laut vorläufigen Zahlen bei 20,2 Prozent. Nach Kursverlusten von mehr als 30 Prozent in den vergangenen 6 Monaten dürfte Erholungspotenzial in der Aktie bestehen.

Daneben sorgten Analystenaussagen für Kursbewegungen. Für die Aktie von Wacker Chemie ging es um 3,3 Prozent nach unten. JP Morgan hat den Wert nach Angaben von Händlern auf "Underweight" gesenkt. Dagegen rückten Siltronic um 5,9 Prozent vor. Das Analysehaus Oddo Seydler hat die Aktie mit "Buy" gestartet. Kion sprangen um 9,3 Prozent nach oben, nachdem die UBS die Aktie auf "Kaufen" hochgenommen hatte. Die Drägerwerk-Aktie setzte die Abgaben vom Vortag fort. Nach der Gewinnwarnung folgten nun Kurszielsenkungen von Analysten. Die Titel fielen um weitere 3,5 Prozent.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 84,1 (Vortag: 74,2) Millionen Aktien im Wert von rund 3,57 (Vortag: 2,83) Milliarden Euro. Alle 30 Index-Mitglieder legten zu.

===

INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD

DAX 11.776,55 +1,40% -8,83%

DAX-Future 11.757,00 +1,27% -10,48%

XDAX 11.771,33 +1,36% -8,48%

MDAX 24.443,52 +2,92% -6,71%

TecDAX 2.678,41 +3,48% +5,91%

SDAX 11.148,37 +2,91% -6,21%

zuletzt +/- Ticks

Bund-Future 158,71 14

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

October 16, 2018 11:53 ET (15:53 GMT)

Anzeige

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    5
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Schulterschluss?
VW und Ford prüfen Kooperation bei E-Mobilität und autonomem Fahren
Volkswagen und Ford haben Details zu ihrer angekündigten Kooperation im Bereich leichter Nutzfahrzeuge angekündigt und prüfen darüber hinaus auch den Schulterschluss in wichtigen Zukunftsbereichen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:46 UhrVolkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
15.01.2019Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
15.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
14.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
14.01.2019Volkswagen (VW) vz buyUBS AG
11:46 UhrVolkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
15.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
14.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
14.01.2019Volkswagen (VW) vz buyUBS AG
11.01.2019Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
15.01.2019Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
06.12.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
20.11.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
20.11.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
12.11.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
31.10.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
21.08.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.08.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
19.06.2018Volkswagen (VW) vz KaufDZ BANK
30.04.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Mehr Rendite mit nachhaltigen Investments

Nachhaltige Investments sind nicht nur gut fürs Gewissen, sie bieten langfristig auch mehr Rendite als klassische Geldanlagen. Worauf Sie bei der Auswahl solcher Anlageprodukte achten sollten, erläutern zwei Investment-Profis im heutigen Online-Seminar. Um 18 Uhr geht's los!
Jetzt Platz sichern!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Börsen in Asien uneinheitlich -- Briten-Parlament stimmt gegen Brexit-Deal -- Home24 verfehlt 2018 reduziertes Umsatzziel -- Deutsche Bank, Commerzbank, GEA im Fokus

Tesla S fliegt wieder von der Elektro-Förderliste. Finanzchef des Facebook-Rivalen Snap nimmt seinen Hut. UBS warnt nach Brexit-Schlappe vor Investitionen in Großbritannien. Samsung tritt Login-Allianz Verimi bei. Reckitt Benckiser sucht neuen Chef - CEO Kapoor geht 2019 in Rente. Santander lässt Ex-UBS-Manager als designierten Konzernchef fallen. United Continental verdient mehr als erwartet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Wirecard AG747206
Deutsche Post AG555200
BASFBASF11
EVOTEC AG566480
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400