finanzen.net
09.04.2019 17:55
Bewerten
(0)

XETRA-SCHLUSS/DAX verliert 12.000er Marke aus den Augen

DRUCKEN

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Schwache Konjunkturprognosen haben am Dienstag die Stimmung am deutschen Aktienmarkt gedrückt. Der DAX fiel um 0,9 Prozent auf 11.851 Punkte. "Der DAX verliert die 12.000er Marke wieder aus den Augen", sagte Jochen Stanzl, Marktanalyst von CMC Markets.

Während im frühen Geschäft die Drohung eines neuen Handelsstreits zwischen den USA und der EU die Stimmung belastet hatte, drückte am Nachmittag der IWF auf die Kurse. Er beurteilte die globalen Wachstumsaussichten als so schlecht wie seit 10 Jahren nicht mehr. "Das gab dem Markt den Rest", sagte Stanzl. Daneben verstimmte auch noch die Unsicherheit um den Brexit die Anleger.

USA setzen Airbus und MTU unter Druck

Im Streit um Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus haben die USA den Europäern Strafzölle angedroht. Laut dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer fügen die europäischen Staatsbeihilfen für Airbus den USA einen Schaden von jährlich 11 Milliarden Dollar zu. Zugleich betonte Lighthizer allerdings auch, Ziel sei es, mit der EU eine Einigung zu erzielen. Er veröffentlichte gleichwohl eine Liste mit europäischen Produkten, die mit Strafzöllen belegt werden könnten. Darunter sind Güter aus der Luftfahrtbranche, unter anderem von Airbus. Airbus gaben um 2 Prozent nach, MTU verloren 3,7 Prozent.

SAP leiden unter Abstufungen

Daneben drückte ein Kurseinbruch des DAX-Schwergewichts SAP auf die Stimmung. Die Aktien des Software-Konzerns fielen um 3,4 Prozent, nachdem sowohl die UBS als auch die HSBC die Aktie am Morgen abgestuft hatten.

Ein optisch deutliches Minus bei Henkel war dagegen vor allem dem Dividendenabschlag geschuldet. Henkel gaben um 2,38 Euro auf 88,34 Euro nach - die Aktie wurde ex Dividende von 1,85 Euro je Aktie gehandelt.

Gut schlugen sich die vergleichsweise konjunkturunabhängigen Beiersdorf mit einem Plus von 0,8 Prozent. Auch RWE legten um 0,5 Prozent zu.

QSC und Easy Software sehr fest

Wirkliche Gewinne waren aber vor allem unter den kleineren Werten zu finden. In der vierten Reihe verteuerten sich QSC um 7,6 Prozent. Der Markt honorierte damit, dass sich das Unternehmen nun komplett vom Telekomgeschäft Plusnet verabschieden will. Gebote soll es bereits geben. Mit dem schnell wachsenden Cloud-Geschäft könnten QSC mittelfristig mit höheren Bewertungskennziffern bewertet werden, hieß es am Markt.

Easy Software schlossen nach ihren Zahlen 10,1 Prozent im Plus. Die Entwicklung zeigt nach einem schwachen 2018er Jahr nach oben. Im ersten Quartal stieg der Umsatz um rund 23 Prozent, das Geschäft mit Lizenzen und Cloud-Abonnements sogar um 58 Prozent.

Leerverkäufe in König & Bauer abgebaut

Auch König & Bauer lagen sehr fest im Markt. Der Kurs stieg um 4,1 Prozent. Händler verwiesen auf Short-Eindeckungen, also Käufe von Anlegern, die bisher auf fallende Kurse gesetzt hatten. Ako Capital hat die Short-Position deutlich abgebaut. Sie beträgt noch 0,96 Prozent nach 1,13 Prozent vor einem Monat.

Daneben soll Bernstein Uniper auf "Underperform" gesenkt haben, während Berenberg Bechtle auf "Hold" herab- und Cancom auf "Buy" hochgestuft hat. Uniper und Bechtle verloren je 1,7 Prozent, Cancom gewannen 3,8 Prozent.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 67,9 (Vortag: 65,6) Millionen Aktien im Wert von rund 3,12 (Vortag: 2,76) Milliarden Euro. Es gab 5 Kursgewinner und 25 -verlierer.

===

INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD

DAX 11.850,57 -0,94% +12,23%

DAX-Future 11.874,50 -0,84% +11,63%

XDAX 11.850,75 -0,83% +12,00%

MDAX 25.156,64 -1,11% +16,53%

TecDAX 2.741,68 -0,92% +11,90%

SDAX 11.285,52 -0,75% +18,68%

zuletzt +/- Ticks

Bund-Future 165,53 29

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/ros

(END) Dow Jones Newswires

April 09, 2019 11:56 ET (15:56 GMT)

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.05.2019SAP SE NeutralUBS AG
15.05.2019SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
09.05.2019SAP SE OutperformRBC Capital Markets
15.05.2019SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.05.2019SAP SE OutperformRBC Capital Markets
09.05.2019SAP SE overweightBarclays Capital
09.05.2019SAP SE buyBaader Bank
21.05.2019SAP SE NeutralUBS AG
13.05.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
26.04.2019SAP SE NeutralUBS AG
25.04.2019SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
25.04.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen notieren uneinheitlich -- Symrise begibt Anleihe über 500 Millionen Euro -- May berät über geplanten Rücktritt mit Chef von Parteikomitee

Vapiano erhält Finanzspritze - Vorlage Jahresabschluss verschoben. Dieter Zetsche ist jetzt TUI-ChefKontrolleur. Huawei könnte in Handelsabkommen mit China eingeschlossen werden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Huawei TechnologiesHWEI11
Lufthansa AG823212
SteinhoffA14XB9