finanzen.net
06.02.2019 15:33
Bewerten
(0)

Ziften erweitert Nutzung von firmeneigenem maschinellen Lernen zur Verbesserung des Schutzes von Endpunkten und Vermeidung von Beschädigungen oder Verlusten

DRUCKEN
Ziften Plattform zum Schutz von Endpunkten nutzt firmeneigenes maschinelles Lernen in allen Phasen des Sicherheitsspektrums von Endpunkten, um den Schutz von Endpunkten in allen Bereichen des Unternehmen zu vereinfachen

Austin, Texas (ots/PRNewswire) - Ziften, ein führender Anbieter von Schutz-, Transparenz- und Härtungsanwendungen für Endpunkte, gab heute die Erweiterung der Nutzung seiner firmeneigenen Algorithmen für künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) in allen Phasen des Sicherheitsspektrums von Endpunkten bekannt. Ziften Zenith ist die erste Cybersicherheits-Plattform, die einen einzigen Agenten für alle Endpunkte bereitstellt - Laptops, Desktops, Server und Cloud
und dadurch Multi-Vektor-Angriffe auf Endpunkte mittels hochentwickeltem Virenschutz, Erkennung und Reaktion sowie Transparenz und Härtung verhindern kann.

Der hochentwickelte Virenschutz von Zenith, der gänzlich auf der Grundlage von künstlicher Intelligenz aufgebaut ist, nutzt firmeneigene ML-Algorithmen zur Erkennung von Multi-Vektor-Attacken, die von Angreifern verwendet werden, um in Endpunkte von Unternehmen, Regierungen und Industrieanlagen einzudringen, einschließlich zunehmenden dateilosen und Zero-Day-Angriffen, die heute bereits 77 % aller Gefährdungen ausmachen.1

Die Nutzung von ML ist allzu häufig auf die Lösung von "isolierten" Problemen wie dem proaktiven Schutz von Windows Endpunkten beschränkt. Im Gegensatz dazu nutzt die Zenith Endpoint Protection Platform (EPP) auf firmeneigener/m KI und ML basierten Schutz vor Bedrohungen in mehr Phasen des Endpunkt-Sicherheitsspektrums, einschließlich:

- Verhinderung einer großen Breite von Angriffen auf macOS- und Linux-Systeme sowie Windows durch Vereinfachung des Schutzes der Sicherheit aller Endpunkte eines Unternehmens und Eliminierung des Bedarfs an zeitaufwändigen System-Rollbacks und erneutem Imaging aller Endpunkte.
Erkennung von hochentwickelten Cyber-Angriffen auf Linux- und Windows-basierte Server und VMs zum Ausräumen von Bedenken hinsichtlich der Geschäftskontinuität unter Verwendung von Antivirus- und anderen Technologien zur Bedrohungsprävention. Erkennen und stoppen Sie Bedrohungen des Rechenzentrums und der Cloud, damit Sie ruhig schlafen können.
Nutzung von ML zur Vereinfachung der Bedrohungsanalyse und -reaktion. Die Fülle der durch maschinelles Lernen verfügbaren Daten bietet eine überragende Transparenz zur Vereinfachung und Beschleunigung des Faktors Mensch bei forensischen Untersuchungen und der Reaktion auf Vorfälle.

"Die Erweiterung der Nutzung unserer Algorithmen für maschinelles Lernen in allen Bereichen der Zenith Plattform zum Schutz von Endpunkten ist ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Kunden bei der Gewährleistung der Sicherheit ihrer Endpunkte", sagte Logan Gilbert, VP für Produktmanagement von Ziften. "Die Fähigkeiten von Zenith zur Härtung von Endpunkten und für hochentwickelten Virenschutz sorgen für maximalen Schutz der Endpunkte unserer Kunden vor einer großen Breite von Bedrohungen. Darüber hinaus bietet die EDR-Funktionalität von Zenith (Endpunkterkennung und -reaktion) in Kombination mit kontinuierlicher Überwachung auf Bedrohungen die Möglichkeit, Kunden bei der Abwehr von Cyber-Angriffen zu unterstützen, bevor es zu Beschädigungen oder Datenverlusten kommen kann."

1. "The 2017 State of Endpoint Security Risk Report", Ponemon Institute, November, 2017

Informationen zu Ziften:

Wir vereinfachen den Schutz und erhöhen die Transparenz von Endpunkten. Die Ziften Cloud-Plattform zum Schutz von Endpunkten verhindert Angriffe auf alle Endpunkte von Unternehmen, darunter Laptops, Desktops, Server und Cloud. Der Low-Profile-Single-Agent lässt sich innerhalb weniger Minuten einsetzen und ermöglicht hochentwickelten Virenschutz, Erkennung und Reaktion sowie Transparenz und Härtung von Endpunkten. Das Ergebnis ist ein einfacher, kontinuierlicher Endpunktschutz, um Angriffe mit den Mitarbeitern und dem Budget zu stoppen, die Ihnen zur Verfügung stehen. https://ziften.com.

Folgen Sie Ziften: Ziften Blog (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de& o=2362972-1&h=3273045983&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3 D0%26l%3Den%26o%3D2362972-1%26h%3D814203357%26u%3Dhttps%253A%252F%252 Fziften.com%252Fresources%252Fgeneral%252F%26a%3DZiften%2BBlog&a=Zift en+Blog), Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2362972-1&h=1 652037577&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o %3D2362972-1%26h%3D2127378386%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.facebook. com%252Fzifteninc%252F%26a%3DFacebook&a=Facebook), LinkedIn (https:// c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2362972-1&h=1531682262&u=https%3A%2F%2Fc2 12.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2362972-1%26h%3D282286447 9%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.linkedin.com%252Fcompany%252Fziften-i nc%252F%26a%3DLinkedIn&a=LinkedIn), Twitter (https://c212.net/c/link/ ?t=0&l=de&o=2362972-1&h=3934888449&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flin k%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2362972-1%26h%3D3393668407%26u%3Dhttps%25 3A%252F%252Ftwitter.com%252FZiftenInc%26a%3DTwitter&a=Twitter) und YouTube (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2362972-1&h=3682043182&u =https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2362972
1%26h%3D2921573324%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.youtube.com%252FZift enInc%26a%3DYouTube&a=YouTube).

Ziften Medienkontakt: Zonic Group Public Relations Gregory Cross gcross@zonicgroup.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/696643/ziften_logo_color_Logo.jpg

OTS: Ziften Technologies newsroom: http://www.presseportal.de/nr/130819 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_130819.rss2

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Facebook Inc.A1JWVX
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
TwitterA1W6XZ
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
CommerzbankCBK100