14.09.2021 12:17

Zulieferer Norma senkt Prognose wegen steigender Materialpreise

Folgen
Werbung

München (Reuters) - Der hessische Auto- und Industriezulieferer Norma macht wegen des Mangels an Stahl und Kunststoffen Abstriche an seiner Gewinnprognose für das laufende Jahr.

Die Materialpreise und die Frachtkosten seien wegen der knappen Ressourcen gestiegen, so dass Norma nur noch eine bereinigte Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern (Ebit-Marge) von mehr als zehn Prozent erwarte, wie der Schrauben- und Verbindungstechnik-Spezialist am Dienstag in Maintal bei Frankfurt mitteilte. Bisher hatte Norma für 2021 mit mehr als zwölf Prozent Rendite gerechnet. In einigen Branchen sei die Produktionskapazität auch deutlich geringer als gedacht, hieß es in der Mitteilung. Der Umsatz werde aber wie geplant um einen niedrigen zweistelligen Prozentsatz steigen.

Das entspräche einen Umsatz von mehr als 1,05 Milliarden (2020: 952 Millionen) Euro und einem bereinigten Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von mehr als 105 Millionen. 2020 war das bereinigte Ebit um zwei Drittel auf 45 Millionen Euro eingebrochen.

Die im Kleinwerteindex SDax notierte Norma-Aktie brach am Dienstag um sieben Prozent auf 40 Euro ein.

Nachrichten zu NORMA Group SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NORMA Group SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.10.2021NORMA Group SE BuyBaader Bank
06.10.2021NORMA Group SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.09.2021NORMA Group SE BuyBaader Bank
23.09.2021NORMA Group SE HoldKepler Cheuvreux
22.09.2021NORMA Group SE BuyBaader Bank
07.10.2021NORMA Group SE BuyBaader Bank
06.10.2021NORMA Group SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.09.2021NORMA Group SE BuyBaader Bank
22.09.2021NORMA Group SE BuyBaader Bank
17.09.2021NORMA Group SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2021NORMA Group SE HoldKepler Cheuvreux
15.09.2021NORMA Group SE HoldDeutsche Bank AG
25.08.2021NORMA Group SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.08.2021NORMA Group SE HoldKepler Cheuvreux
28.06.2021NORMA Group SE HoldKepler Cheuvreux
07.07.2020NORMA Group SE ReduceOddo BHF
29.04.2020NORMA Group SE ReduceHSBC
15.10.2019NORMA Group SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
23.08.2019NORMA Group SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
26.06.2019NORMA Group SE ReduceOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NORMA Group SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Die Angebote, um in den Krypto-Handel einzusteigen, werden immer zahlreicher. Ob Krypto-ETFs oder Zertifikate: Wie auch Sie die neuen renditestarken Möglichkeiten des Krypto-Handels für sich nutzen können, erfahren Sie heute live um 18 Uhr im Online-Seminar.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas schwächer -- EZB hält an ultralockerer Geldpolitik fest -- Linde erhöht erneut Gewinnziel für 2021 -- VW von Chip-Engpässen belastet -- LPKF, Beiersdorf, Ford, eBay im Fokus

Airbus erhöht Jahresprognose für Adjusted EBIT und Cashflow. Zalando verbessert Zircle-App bei Rücknahme und Versandkosten. K+S-Aktie nach Kaufempfehlung mit Zweijahreshoch. RWE verzichtet vorerst auf Abrissarbeiten in Lützerath. WACKER CHEMIE bestätigt nach starkem Quartal die Prognose. Nemetschek erhöht Gewinn und wird erneut optimistischer. Ford hebt Ziele trotz Chipkrise an. Porsche macht deutlich mehr Gewinn.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln