22.09.2008 11:00
Bewerten
(0)

Deutsche Anleihen ziehen deutlich an

DRUCKEN
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit kräftigen Kursgewinnen. So stieg der Bund Future bisher um 0,19 Prozent auf 113,60 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 108,43 Punkten (+0,23 Prozent) und der Schatz-Future bei 103,54 Punkten (+0,08 Prozent) notieren.

Der Referenzkurs des Euro stieg bisher um 0,53 Prozent und notiert derzeit bei 1,4565 Dollar. Ein hoher Euro-Kurs signalisiert, dass Kapital in den Euroraum fließt, welches dann auch am Renten- oder Aktienmarkt investiert wird. Bei einem steigenden Euro-Kurs profitieren Anleger außerhalb der Eurozone sowohl vom Anstieg der Anleihekurse als auch der Wechselkurse.

Zuletzt hat die EZB Anfang Juli 2008 die Leitzinsen um 25 Basispunkte angehoben, womit sich die Rendite der Rentenpapiere erhöht. Anleihe-Kurse bewegen sich entgegengesetzt zu ihren Renditen.

In den USA steht heute der Chicago Fed National Activity Index zur Veröffentlichung an. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (22.09.2008/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX stabil -- Deutsche Bank überweist aus Versehen 28 Mrd. Euro -- Staatsanwälte gehen weiteren Ermittlungshinweisen zu Steinhoff nach -- Facebook im Fokus

Porsche-Mitarbeiter nach Diesel-Durchsuchungen in Untersuchungshaft. Boring Company sammelt Hunderte Millionen ein - zum Großteil von Elon Musk. Amazon kommt deutschen Kunden beim US-Shop entgegen. Sorgen um iPhone-Nachfrage belastet Chip-Branche. tyssenkrupp-Chef verteidigt Umbautempo. adidas-Kunden können ab 2019 Schuhe im Laden ausdrucken lassen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Procter & Gamble – derzeit einer der Top-Value-Titel in den USA

In der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins befindet sich die Aktie von Procter & Gamble in der Rangliste „Joels Zauberformel“ auf Platz 13 der 2.000 größten US-Aktien. Grund genug für uns, um über den Konsumgütergiganten zu berichten.
Weiterlesen!

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 15: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Wo steht der DAX Ende 2018?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Siemens Healthineers AGSHL100
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
RWE AG St.703712
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
Facebook Inc.A1JWVX
EVOTEC AG566480
Allianz840400
TeslaA1CX3T