24.11.2017 16:08
Bewerten
(0)

EYEMAXX mit weiterem großen Teilverkauf beim "Postquadrat" in Mannheim über eigenen Erwartungen

DRUCKEN
Die EYEMAXX Real Estate AG hat mit einem institutionellen Investor Einigung über den Verkauf eines weiteren Teilprojekts beim "Postquadrat" in Mannheim erzielt. Dabei geht es um die Erstellung von zwei Gebäuden mit Wohneinheiten und Geschäftslokalen zur Vermietung mit einer Gesamtfläche von über 10.600 Quadratmetern auf einem 4.090 Quadratmeter großen Areal inklusive 110 Tiefgaragen-Stellplätzen. Der voraussichtliche Kaufpreis liegt über den Erwartungen der EYEMAXX Real Estate AG, im...
Die EYEMAXX Real Estate AG hat mit einem institutionellen Investor Einigung über den Verkauf eines weiteren Teilprojekts beim "Postquadrat" in Mannheim erzielt. Dabei geht es um die Erstellung von zwei Gebäuden mit Wohneinheiten und Geschäftslokalen zur Vermietung mit einer Gesamtfläche von über 10.600 Quadratmetern auf einem 4.090 Quadratmeter großen Areal inklusive 110 Tiefgaragen-Stellplätzen. Der voraussichtliche Kaufpreis liegt über den Erwartungen der EYEMAXX Real Estate AG, im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich bzw. bei rund 25 Prozent des gesamten Projektvolumens von mehr als 170 Mio. Euro. EYEMAXX geht davon aus, dass der endgültige notarielle Kaufvertrag im 1. Quartal 2018 unterschrieben wird.

Die Vereinbarung sieht vor, dass EYEMAXX die Objekte erstellt und nach Fertigstellung an den Käufer übergibt. Dabei handelt es sich um 8.861 Quadratmeter Wohnflächen und 1.764 Einzelhandelsflächen. Auch gehören die Erstellung von 110 Tiefgaragen-Stellplätzen sowie Nebenflächen und Außenanlagen dazu. Der Baustart der geplanten Objekte ist für Mitte 2018 vorgesehen und die Fertigstellung Anfang 2020 geplant.

Das 'Postquadrat' in Mannheim ist mit einem Volumen von mehr als 170 Mio. Euro das bislang größte Projekt der EYEMAXX-Firmengeschichte, gefolgt von den beiden Großprojekten in Schönefeld bei Berlin. Die Projektpipeline der Gesellschaft wurde somit unlängst auf über 740 Mio. Euro erweitert. Gemeinsam mit einem nicht operativen Joint-Venture-Partner errichtet EYEMAXX in Mannheim bis zum Jahr 2020 auf einem rund 20.000 Quadratmeter großen Areal Wohn- und Gewerbeeinheiten mit einer Bruttogeschossfläche von insgesamt knapp 60.000 Quadratmetern. EYEMAXX hatte bereits im Juli 2017 den Verkauf des Hotel-Teilprojekts in Mannheim an AccorInvest Germany GmbH vertraglich fixiert.

Dr. Michael Müller, CEO der EYEMAXX Real Estate AG, kommentiert: 'Dass wir uns erneut mit einem Investor über den Verkauf eines weiteren Teilbereiches unseres Mannheimer Großprojekts einigen konnten - und das lange vor Baubeginn - verschafft uns Sicherheit in dem frühen Stadium des Projektes. Auch untermauert es das große Interesse von Investoren. Zusammen mit dem bereits verkauften Hotel-Teilbereich haben wir somit bereits die Veräußerung etwa der Hälfte des gesamten Projekts vereinbart.'

http://www.fixed-income.org/
(Foto: EYEMAXX-Projekt Postquadrat Mannheim, © Institutional Investment Publishing GmbH)




Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Finanzspritze für Tesla-Rivale Faraday Future -- Allianz verdient weniger im vierten Quartal -- Coca-Cola, HNA, Deutsche Bank, VW im Fokus

32 Sammelklagen gegen Intel. Chefs von US-Banken erhalten kräftige Gehaltserhöhungen. Überraschende Kehrtwende bei JPMorgan - "Bitcoin-ETFs sind der heilige Gral". Wetten und Manipulationen: War der Börsencrash erst der Anfang? Kaufempfehlung liefert HHLA-Aktie Rückenwind.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen.

Umfrage

Wen wünschen Sie sich als künftigen deutschen Außenminister?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
BMW AG519000
adidas AGA1EWWW
Steinhoff International N.V.A14XB9
CommerzbankCBK100
BASFBASF11