finanzen.net
13.07.2016 09:30
Bewerten
(3)

KTG Agrar / KTG Energie: Gefährliche Familienbande

Euro am Sonntag-Analyse: KTG Agrar / KTG Energie: Gefährliche Familienbande | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Analyse
DRUCKEN
Der börsennotierte Großbauer KTG Agrar ist insolvent. Nun fürchten auch Anleihegläubiger der Energie-Tochter KTG Energie um ihr Geld.
€uro am Sonntag
von Carl Batisweiler, Euro am Sonntag

Wir sind nicht betroffen." Thomas Berger musste diesen Satz die vergangenen Tage fast gebetsmühlenartig wiederholen. Seit der Mutterkonzern KTG Agrar am vergangenen Dienstag Insolvenz angemeldet hat, wird der Chef des Biogaserzeugers KTG Energie mit Anfragen besorgter Anleihegläubiger und Aktionäre bombardiert. Die Frageflut rund um KTG Energie wird allerdings nicht so schnell abebben, denn Bergers Dauer­antwort ist noch mit dem Zusatz "nicht unmittelbar" versehen. Erst in den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob sich die Bioenergie-Tochter wirklich von ihrer Mutter abnabeln kann.


Kaum noch Hoffnung besteht jedenfalls für die Aktionäre und Besitzer von KTG-Agrar-Anleihen, ihre Investments retten zu können. Die Landwirtschafts­aktie ist zum Pennystock verkommen. Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) ist zur Einschätzung gelangt, dass "Anleiheinhaber damit rechnen müssen, nur einen Bruchteil des ursprünglichen Nennwerts der Anleihen zurückzuerhalten".


Mehr als 340 Millionen Euro hatte Siegfried Hofreiter, umtriebiger Chef des größten börsennotierten Landwirts in Deutschland, in den vergangenen Jahren mit zwei Mittelstandsanleihen vor allem bei Privatanlegern eingesammelt und ihnen Zinsen von mehr als sieben Prozent zugesichert. Als Anfang Juni eine fällige Zinszahlung von 18 Millionen Euro ausblieb, wurden die Gläubiger noch vertröstet, man werde das Geld durch Grundstücksverkäufe in den folgenden Wochen auftreiben. Das ist offensichtlich nicht gelungen, Hofreiter flüchtete sich in die Insolvenz.

Das Problem: Zwar wurden erfahrene Insolvenzverwalter angeheuert, doch das Verfahren soll in der sogenannten Eigenverwaltung ablaufen. Damit bliebe Firmenchef Hofreiter, der das Kapital nicht nur ins eigentliche Unternehmen steckte, sondern auch recht undurchsichtige Kreditgeschäfte mit anderen Unternehmen einfädelte, weiterhin am Ruder. Angesichts einer Gesamtverschuldung des Landwirtschaftsbetriebs von mehr als 600 Millionen Euro nicht unbedingt vertrauensbildend.

Biogasanlagen als Sicherheit

So bleiben auch die Risiken bei KTG Energie groß. Zwar sind Umsatz und Gewinn seit 2015 kräftig gewachsen. Doch 52 Prozent der Aktien gehören KTG ­Agrar, die zudem 33 Millionen Euro als Kredit an die Tochter ausgereicht hat und für weitere Verbindlichkeiten, rund 110 Millionen Euro, bürgt. Nur wenn es Thomas Berger gelingt, die Biogasanlagen als Sicherheit bei den Banken anzudienen, kann der Befreiungsschlag gegen die Mutter gelingen.
Bildquellen: Istockphoto, istock/manuel velasco, KTG Agrar SE

Nachrichten zu KTG Agrar SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu KTG Agrar SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.10.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
15.05.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
22.04.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
23.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.10.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
15.05.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
22.04.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
23.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
04.05.2010KTG Agrar kein EngagementPerformaxx-Anlegerbrief
11.09.2009KTG Agrar dabei bleibenFocus Money

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KTG Agrar SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige

Heute im Fokus

DAX geht wenig bewegt ins Wochenende -- Wall Street schließt uneinheitlich -- Investor Icahn gibt Widerstand gegen Börsenrückkehr von Dell auf -- VW, MorphoSys, NVIDIA, Bayer im Fokus

Wechsel im GEA-Aufsichtsrat. ProSiebenSat.1-Aktie im Fokus: TV-Sender in stürmischem Fahrwasser. BlackBerry erwirbt in Milliardendeal Cyber-Sicherheits-Firma. T-Mobile-US-Finanzchef rechnet mit Sprint-Deal im zweiten Quartal. Fed plant umfassende Überprüfung ihrer Arbeitsweise.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Horst Seehofer will sein Amt als Parteivorsitzender der CSU niederlegen aber weiterhin Bundesinnenminister bleiben. Halten Sie das für richtig?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BayerBAY001
SAP SE716460
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750