finanzen.net
23.11.2016 12:30
Bewerten
(0)

Hörmann-Gruppe: Bond zum Zugreifen

Euro am Sonntag-Anleihecheck: Hörmann-Gruppe: Bond zum Zugreifen | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Anleihecheck
DRUCKEN
Der Automobilzulieferer Hörmann-Gruppe beendet die Emission seiner neuen Anleihe nach wenigen Stunden - weil die Nachfrage so hoch ist.
€uro am Sonntag
von Christoph Platt, Euro am Sonntag

Ein mangelndes Interesse kann der Automobilzulieferer Hörmann nicht beklagen. Gerade einmal sechs Stunden lang bot er seine neue Anleihe an, dann endete die Emissionsfrist vorzeitig, weil die Nachfrage so hoch war. Ursprünglich sollte das Papier vom 15. bis 17. November gezeichnet werden können, doch bereits am ersten Tag wurde um 15 Uhr die Zeichnung eingestellt.


Das maximale Emissionsvolumen von 30 Millionen Euro erreichte das Unternehmen spielend. Alle Orders bis 4.000 Euro wurden vollständig zugeteilt, wer mehr zeichnen wollte, musste sich mit Papieren im Wert von 4.000 Euro begnügen. Der Kupon wurde auf 4,50 Prozent festgesetzt und lag damit genau in der Mitte der zuvor angekündigten Spanne von 4,25 bis 4,75 Prozent.


Die Hörmann-Gruppe will den Emissionserlös nutzen, um eine alte Anleihe vorzeitig zurückzuzahlen. Weil das alte Papier ein größeres Volumen hat, wird das Unternehmen 20 Millionen Euro in bar zuschießen - ein Schritt, der von den Anlegern positiv aufgenommen wurde, weil er die gute Liquiditätssituation des Konzerns belegt und die Verbindlichkeiten insgesamt reduziert. Außerdem sinkt die Zinsbelastung: Auf den alten Bond, der 2018 fällig geworden wäre, musste der Automobilzulieferer 6,25 Prozent zahlen.

Das Unternehmen besteht seit gut 60 Jahren und ist auf drei Geschäftsfeldern tätig. Den weitaus größten Teil des Umsatzes steuert der Bereich "Automotive" bei. Knapp 80 Prozent des Konzernumsatzes, der 2015 bei 530 Millionen Euro lag, werden in diesem Bereich erzielt. Damit ist Hörmann relativ stark von der Automobilbranche abhängig. Der Konzern will sich aber breiter aufzustellen und seine anderen Geschäftsfelder "Engineering" und "Kommunikation" stärken. Um dies zu bewerkstelligen, sollen noch in diesem Jahr die Unternehmen Funkwerk und VacuTec Messtechnik mehrheitlich übernommen werden. Dadurch sollen sich mittel- bis langfristig die operativen Ergebnisse in den drei Geschäftsfeldern angleichen.

Neuordnung der Finanzierung

Erst im Oktober hatte sich das Rating der Hörmann-Gruppe verbessert. Die Ratingagentur Euler Hermes stufte die Bonität mit "BB" ein. Damit bewertet sie das Geschäftsrisiko als moderat, das Finanzrisiko als leicht erhöht. Euler Hermes begründete die Heraufstufung mit der "angestrebten Neuordnung der Finanzierung", die mit der Neuemission und der baldigen Rückzahlung der alten Anleihe abgeschlossen sein wird.


Weil Hörmann seine Schulden reduziert hat, bilanziell gut aufgestellt ist und sich der alte Bond relativ stabil entwickelt hat, ist die neue Anleihe als Beimischung interessant.
Bildquellen: Hörmann Holding GmbH & Co. KG

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow im Minus -- Coca-Cola: Neues Aktienrückkaufprogramm -- Deutsche Telekom toppt Erwartungen -- Trump erwägt weiter Zölle auf EU-Autoimporte -- Tesla, Henkel im Foku

HeidelCement verkauft Anteile an Ciments du Maroc. HOCHTIEF peilt auch 2019 einen Gewinnsprung an. SDAX im März mit zahlreichen Änderungen. Kretinksy darf bis zu 35 Prozent der METRO-Aktien übernehmen. US-Zölle könnten Volkswagen Milliarden kosten. Höhere Rohstoffpreise bescheren Anglo American mehr Gewinn. Nordex: Umsatz und Ergebnis sinken in 2018.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
NEL ASAA0B733
Siltronic AGWAF300
SteinhoffA14XB9
Infineon AG623100