14.11.2017 20:00
Bewerten
(0)

JDC und Lufthansa Tochter Albatros vereinbaren 5-Jahresvertrag zum Outsourcing der Geschäftsabwicklung

DRUCKEN
Umsatzvolumen über die Vertragslaufzeit bis zu 100 Mio. Euro; Umsatzwachstum ab 2018 bis zu 20 Mio. Euro p.a.
Die zum Lufthansa Konzern gehörige Albatros Versicherungsdienste GmbH und die zur JDC Gruppe gehörende Jung, DMS & Cie. Pool GmbH haben die vor wenigen Wochen abgeschlossene Absichtserklärung (letter of intent - LOI) zügig umgesetzt und heute einen Vertrag über ein mindestens 5jähriges Outsourcing der Abwicklung und Vermittlung von Finanzprodukten unterzeichnet.

Albatros wird die Versicherungsverträge ihrer rund 150.000 Kunden komplett auf die Plattform von JDC übertragen sowie das gesamte Neugeschäft über die JDC-IT und Infrastruktur abwickeln.

Damit kann Albatros die eigenen IT Investitionen drastisch senken und die eigenen Ressourcen auf den Vertrieb statt auf IT und Administration fokussieren. JDC kann im Gegenzug die bestehende Plattform besser auslasten und damit auf den hinzu kommenden Umsatz eine überproportionale Marge erzielen.

"Wir freuen uns darüber, dass wir die Absichtserklärung so schnell in langfristige Verträge umsetzen konnten. Albatros ist einer der führenden Belegschaftsmakler in Deutschland, der neben den Mitarbeitern der Lufthansa auch andere Konzernbelegschaften - wie zum Beispiel die von Coca Cola oder der Deutsche Post DHL in Absicherungsfragen berät" kommentiert Ralph Konrad, CFO der JDC Group AG den für JDC wegweisenden Vertragsabschluss. "Mit der Kooperation werden unsere Provisionsumsätze im Privatkundengeschäft deutlich wachsen und nach Kosten zu einem sehr relevanten, langfristig wiederkehrenden Ergebnisbeitrag führen."

"Die Kooperation von Albatros und JDC zeigt, dass die Digitalisierung die Strukturen im Markt erheblich verändern wird. Intermediäre aller Art - also Banken, Vertriebe und eben auch größere Makler - wollen und sollen sich zukünftig voll auf die Servicierung Ihrer Kunden statt auf die immer komplexer werdende Administration fokussieren", ergänzt Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group AG. "Wir hingegen konzentrieren uns voll auf die Automatisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen in der Vermittlung von Finanzprodukten. Das bringt gerade größeren Marktteilnehmern, auch mit Umsätzen von 20 Mio. Euro und mehr, erhebliche Vorteile und Synergien. Deshalb sind wir von den erheblichen Potentialen des von uns angebotenen Plattform-Modells überzeugt und begreifen die Kooperation mit Albatros als wesentlichen, ersten Schritt in das professionelle Outsourcing der Geschäftsprozesse großer Maklerorganisationen und Banken in Deutschland."


http://www.fixed-income.org/   (Logo: © JDC Group)




Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute 18 Uhr: Investieren in Künstliche Intelligenz

Wer als Anleger frühzeitig in Trends wie Künstliche Intelligenz investiert, kann kräftig profitieren. Heute Abend wird Silicon Valley-Experte Thomas Rappold gleich drei solcher Megatrends ausführlich vorstellen.
Hier kostenlos zum Webinar anmelden!

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen im Plus -- Hedgefonds-Legende Novogratz plant eigene Bitcoin-Bank -- US-Klage wirft Deutscher Bank Manipulation von kanadischem Zins vor -- HUGO BOSS im Fokus

Allianz-Chef erteilt Lebensversicherungen mit Garantiezins Absage. Experte: Goldpreis könnte 2018 positiv überraschen. FiatChrysler - Es gibt keine Pläne zum Verkauf von Marken an Chinesen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?
Das Wachstum der Schulden in verschiedenen Regionen
Welche Region konnte ihren Schuldenberg am meisten verkleinern?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
EVOTEC AG566480
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Siemens AG723610
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Allianz840400