16.07.2013 17:00
Bewerten
(0)

BioEnergie-Anleihe: Unbezahltes Risiko

Mittelstandsanleihen: BioEnergie-Anleihe: Unbezahltes Risiko | Nachricht | finanzen.net
BioEnergie-Anleihe: Unbezahltes Risiko
Mittelstandsanleihen
DRUCKEN
Als Energieversorger im Süden Münchens hat sich BioEnergie etabliert. Mit einer Anleihe will die Firma Geld einsammeln, um Kredite abzulösen. Das Rating ist gut, die Rendite aber mau.
€uro am Sonntag
von Astrid Zehbe, Euro am Sonntag

Eigene Kraftwerke und ein eigenes Fernwärmenetz — die Firma BioEnergie Taufkirchen ist im Münchner Süden seit ihrer Gründung 1999 ein etablierter Energieversorger. 70 Prozent beträgt die Marktabdeckung, mehr als 270 private und gewerbliche Kunden werden von dem Unternehmen mit Wärme und Strom versorgt. Beides wird fast vollständig durch die Verbrennung von Holz gewonnen.

Ab Montag will BioEnergie auf dem Anleihemarkt insgesamt 15 Millionen Euro einsammeln. Mit dem Geld sollen in erster Linie bestehende Bankdarlehen in Höhe von knapp elf Millionen Euro abgelöst werden. Drei Millionen Euro werden für Investitionen benötigt. Vor allem das Versorgungsnetz soll ausgebaut werden, um Neukunden anschließen zu können. Die verbleibende Summe in Höhe von knapp einer Million Euro wird als Bar­sicherheit für eine vollständige Zinszahlung auf die Bonds auf ein Treuhandkonto überwiesen.

Gutes Rating, wenig Rendite
Zudem soll die Sicherheit durch die Zusammenarbeit mit einem Treuhänder erhöht werden. An diesen werden Grundstücke sowie ein Teil des Fernwärmenetzes übertragen. Die Ratingagentur Scope hat dem Unternehmen eine Bonität von „BBB-“ bescheinigt, was im Investmentbereich liegt. Der Ausblick ist positiv.

Trotz des relativ guten Ratings sollten Anleger vorsichtig sein: Mit einer Eigenkapitalquote von nur fünf Prozent ist das Unternehmen nur schwach kapitalisiert. Dafür ist der Kupon von 6,5 Prozent für die siebenjährige Anleihe verhältnismäßig gering.

Fazit: Rendite ist angesichts des Risikos zu gering. Ein Investment drängt sich nicht auf.

ISIN: DE000A1TNHC0

Bildquellen: hansslegers / Shutterstock.com, travellight / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX geht mit Mini-Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Neue Mitglieder bescheren XING kräftiges Wachstum -- Tweet von Kylie Jenner löst Snap-Kursrutsch aus -- T-Aktie, HP im Fokus

Kooperation zwischen RIB Software und Microsoft treibt RIB-Aktie an. McDonald's auf Sparkurs? Blue Buffalo-Aktie legt vorbörslich zweistellig zu: General Mills will Blue Buffalo kaufen. Kein Cheeseburger im Happy Meal. US-Investor zu Bitcoin: Warum sollte ich die Währung der Zukunft verkaufen? Bank of America hebt Zinsprognose für USA an.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 8: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Euro am Sonntag
12:00 Uhr
IPOs: Groß-Emissionen startklar
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Steinhoff International N.V.A14XB9
Amazon906866
GeelyA0CACX
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
AIXTRON SEA0WMPJ
EVOTEC AG566480