27.06.2013 17:00
Bewerten
(1)

Bond für die besondere Bleibe

Mittelstandsanleihen: Bond für die besondere Bleibe | Nachricht | finanzen.net
Bond für die besondere Bleibe
Mittelstandsanleihen
DRUCKEN
Euroboden setzt bei seinen Wohnungen ganz auf ausgefallene Architektur und ist damit seit 1999 erfolgreich. Anleger sollen nun mit ihrem Geld das Wachstum des Unternehmens antreiben
€uro am Sonntag
von Thomas Strohm, Euro am Sonntag

Nicht einfach eine Wohnung — für bestimmte Käufer muss es schon etwas ganz Besonderes sein. Die Wünsche dieser ­Klientel bedient Euroboden. Das Münchner Unternehmen setzt auf hochwertige Immobilien, mithilfe von renommierten Architekten saniert oder neu gebaut. „Wir schaffen Werte über die Architektur“, sagt Stefan Höglmaier, Gründer und geschäftsführender Alleingesellschafter. Seit 1999 wurden in München und Berlin 265 Wohnungen für insgesamt 135 Millionen Euro verkauft.

Bisher hat Höglmaier seine Projekte über Eigenkapital und Bankkredite finanziert. Nun soll das Unternehmen schneller wachsen als auf diesem Wege möglich. Eine Bank benötige bis zu drei Monate, bis sie einen Kredit gewährt, sagt Höglmaier. Mit 15 Millionen Euro aus einer Anleihe will er flexibler werden. So könne der Kaufpreis für ein Objekt niedriger sein, wenn er schnell zuschlägt, weil er die nötigen Mittel schon hat.

7,375 Prozent gibt es für Anleger bei Laufzeit bis Juli 2018. Ab 26. Juni kann über Euroboden gezeichnet werden, ab 1. Juli über die Börse Düsseldorf. Creditreform hat die Note „BB“ gegeben. Das bedeutet: befriedigende Bonität und mittleres Insolvenzrisiko, die Finanzlage des Unternehmens sei derzeit solide.

Wer die Anleihe zeichnet, muss auf Höglmaier vertrauen. Konkrete Projekte, in die das Geld fließt und die die Anleger unter die Lupe nehmen können, gibt es bei der Anleihe nicht. Bisher ist das Geschäftsmodell von Euroboden erfolgreich, der Münchner und Berliner Immobilienmarkt haben weiter Potenzial. Dennoch ist die Anleihe nicht ohne Risiko — über sieben Prozent Zins gibt es nicht ohne Grund.

ISIN: DE000A1RE8B0

Bildquellen: Stocks, zstock / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX geht leichter aus dem Handel -- Dow schließt nach Allzeithoch fester -- Goldman Sachs macht ersten Verlust seit 2011 -- Bitcoin fällt zeitweise unter 10.000-Dollar-Marke -- Apple, Zalando im Fokus

Steinhoff-Aktie legt zu - Mögliche Finanzspritze. Ferrari will Tesla mit E-Auto herausfordern. Euro-Höhenflug: Wieso in der EZB erste Sorgen aufkommen. Bank of America muss Gewinneinbruch wegen US-Steuerreform hinnehmen. Rutsch bei Südzucker-Aktie geht weiter.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
AlibabaA117ME
Allianz840400
General Electric Co.851144
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9