finanzen.net
17.06.2019 13:24
Bewerten
(0)

Deutsche Anleihen: Kursverluste

DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag gefallen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,15 Prozent auf 171,50 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen stieg auf minus 0,24 Prozent. Gegen den Trend in der Eurozone sind die Renditen italienischer Anleihen gefallen.

Zum Wochenstart wurden in der Eurozone keine entscheidenden Konjunkturdaten veröffentlicht. In den USA werden Stimmungsdaten aus der Industrie und vom Immobilienmarkt erwartet. Im Wochenverlauf rückt an den Finanzmärkten die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed in den Mittelpunkt. Mit Spannung wird erwartet, ob die Fed Hinweise auf eine an den Märkten erwartete Leitzinssenkung gibt.

Am Montagabend startet die Notenbank-Konferenz der Europäischen Zentralbank im portugiesischen Sintra. Am Abend wird EZB-Präsident Mario Draghi bei einem Empfang eine Tischrede halten. Am Dienstagvormittag eröffnet er die Konferenz mit einer längeren Rede. Ob konkrete Hinweise auf die kurzfristige geldpolitische Ausrichtung der EZB fallen, ist fraglich./jsl/jkr/mis

Heute im Fokus

DAX startet fester -- Börsen in Fernost deutlich im Plus -- BMW ernennt Zipse zum neuen Vorstandschef -- Software AG senkt Umsatzprognose -- Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Fortum steigert Gewinn überproportional. AB InBev erwägt offenbar Verkäufe von Unternehmensteilen für 10 Milliarden Dollar. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn. Wirecard übernimmt viele Kartenzahlungen in deutschen Aldi-Märkten. Scout24 kündigt Aktienrückkauf an.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Netflix Inc.552484
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Heidelberger Druckmaschinen AG731400