finanzen.net
25.01.2019 20:22
Bewerten
(0)

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Hoffnung im Brexit-Chaos

Hoffnungen auf einen doch noch geordneten Austritt Großbritanniens aus der EU haben die Kurse deutscher Staatsanleihen am Freitag belastet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,18 Prozent auf 165,14 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 0,19 Prozent.

Die freundliche Entwicklung an den Aktienmärkten habe die Anleihen belastet, sagten Händler. Zudem ist die Hoffnung auf einen geordneten Brexit gestiegen. Die britische Zeitung "The Sun" berichtete, die nordirische Partei DUP könne zu Kompromissen bei einem Brexit-Deal bereit sein. Die Kurse britischer Staatsanleihen gaben nach.

Das enttäuschend ausgefallene Ifo-Geschäftsklima belastete die Anleihen nur vorübergehend. Der wichtigste Frühindikator für die deutsche Wirtschaft war den fünften Monat in Folge gesunken und auf den tiefsten Stand seit Februar 2016 gefallen. "Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem Abschwung", kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest. In den USA wurden wegen des "Shutdowns" keine Konjunkturdaten veröffentlicht.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Heute im Fokus

DAX geht fester aus der Woche -- US-Börsen schließen lustlos -- Kone schlägt thyssenkrupp-Beteiligung bei Aufzugfusion vor -- Goldman Sachs kappt Apple-Kursziel -- VW, Deutsche Bank im Fokus

TLG Immobilien will weitere Anteile an Aroundtown. Google, Amazon & Co. betroffen: US-Abgeordnete fordern interne Unterlagen von Tech-Konzernen ein. Bundesregierung ist gegen Einführung von Facebooks Kryptocoin Libra. Londoner Börse lehnt 35-Milliarden-Euro-Offerte aus Hongkong ab. RIB Software hebt Prognose für 2019 an.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Sind Sie in Gold investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW