22.10.2021 09:19

Deutsche Anleihen legen im frühen Handel zu

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gestiegen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,21 Prozent auf 168,30 Punkten zu. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,09 Prozent.

Die Aussicht, dass sich in China ein Zahlungsausfall des hochverschuldeten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande vorerst vermeiden lässt, sorgte an Aktienmärkten zwar für etwas mehr Risikofreude, konnte die Kurse der Festverzinslichen nicht belasten. Wie die Finanzagentur Bloomberg am Freitag berichtete, hat Evergrande eine fällige Zinszahlung vor dem Verstreichen einer Frist am Samstag in die Wege geleitet. Hätte Evergrande das Geld nicht rechtzeitig aufbringen können, wäre ein formeller Zahlungsausfall die Folge gewesen. Ausgestanden ist die Schuldenkrise damit aber noch nicht.

Im weiteren Handelsverlauf dürfte sich der Fokus wieder verstärkt auf Konjunkturdaten richten. Am Vormittag stehen Stimmungsdaten des britischen Analysehauses Markit aus Unternehmen der Eurozone auf dem Programm, die in der Regel stark beachtet werden. "Die erste Einschätzung der Einkaufsmanager zum vierten Quartal wird aufzeigen, dass sich der Euroraum zwar im Erholungsmodus befindet, die Wachstumsdynamik aber spürbar schwächer ausfallen wird als im dritten Quartal", hieß es in einer Einschätzung von Experten der Dekabank./jkr/mis

Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln