20.09.2021 13:12

Deutsche Anleihen legen in trübem Umfeld deutlich zu

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag im Kurs deutlich zugelegt. Am Markt wurde die stärkere Nachfrage nach Sicherheit mit der trüben Stimmung an den Aktienmärkten begründet. Am Mittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,28 Prozent auf 171,52 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,30 Prozent. In anderen Euroländern gaben die Renditen ebenfalls nach.

Marktteilnehmer begründeten die Suche nach Sicherheit mit der schlechten Stimmung an den Aktienbörsen. Bundesanleihen zählen mit US-Staatspapieren zu den sichersten Anlagen der Welt. Ein Grund für die Sorgen an den Börsen sind die finanziellen Probleme des großen Immobilienentwicklers Evergrande aus China. Analysten und Anleger stellen zunehmend die Frage, welche Auswirkungen die Probleme auf die Finanzstabilität der Volksrepublik haben. China ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt.

Zum Wochenstart stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen Anleger ihre Entscheidungen ausrichten können. Höhepunkt der Woche ist die Zinssitzung der US-Notenbank Federal Reserve. Sie will die Ergebnisse am Mittwochabend bekanntgeben. Entscheidend wird sein, ob die Fed konkretere Hinweise für eine um die Jahreswende herum erwartete geldpolitische Wende fallen lässt. Die Ausrichtung der Fed gilt für viele andere Notenbanken und die Finanzmärkte als richtungsweisend.

/bgf/jsl/stk

Werbung

Heute im Fokus

DAX knapp im Minus -- Asiens Börsen schließen uneinheitlich -- Software AG steigert Umsatz -- NEL erzielt Rekordumsatz -- Tesla verdient mehr -- Evergrande, ADVA, Amadeus FiRe, IBM, SAP im Fokus

Anglo American erwartet Produktion teils am unteren Ende der Prognosespanne. RELX beschleunigt Wachstum. Zur Rose rechnet mit weniger Umsatzwachstum. Gastro-Erholung beflügelt METRO-Umsätze im Schlussquartal. INTERSHOP weiter in den schwarzen Zahlen. Barclays verdient deutlich mehr. Pernod Ricard steigert Umsatz dynamisch.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln