finanzen.net
08.11.2019 12:51
Bewerten
(0)

Deutsche Anleihen legen leicht zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag im Kurs leicht gestiegen. Händler erklärten die Entwicklung mit einer Gegenbewegung zu den deutlichen Verlusten an den Tagen zuvor. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Mittag um 0,06 Prozent auf 169,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,25 Prozent.

Am Ende einer Woche mit zahlreichen Konjunkturdaten und einem hohen Nachrichtenaufkommen sind am Freitag weniger Impulse zu erwarten. Insgesamt ist der Optimismus, dass sich die USA und China auf ein erstes Handelsabkommen einigen können, wieder etwas verflogen. Sichere Anlagen waren daher wieder etwas stärker gefragt. An den Aktienmärkten war die Stimmung etwas trüber.

Zahlen vom deutschen Außenhandel überraschten am Morgen positiv, sorgten am Anleihemarkt aber nicht für nennenswerte Bewegung. Sowohl die Ausfuhren als auch die Einfuhren stiegen im September gegenüber dem Vormonat deutlich an. Möglicherweise habe Deutschland damit eine technische Rezession gerade noch verhindern können, kommentierte Carsten Brzeski, ING-Chefökonom für Deutschland.

Am Nachmittag veröffentlicht die Universität Michigan die Ergebnisse ihres monatlichen Stimmungstests unter amerikanischen Verbrauchern. Ansonsten werden keine nennenswerten Wirtschaftszahlen erwartet./bgf/jsl/jha/

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Dow etwas höher -- Tesla stellt Cybertruck vor -- Bitcoin-Kurs knickt ein -- Amgen erhöht Jahresprognose -- Fresenius, va-Q-tec, Vonovia, Commerzbank, Roche im Fokus

Trump: Handelsabkommen mit China "möglicherweise sehr nahe". METRO-Tochter Real zieht weiteren Interessenten an. QIAGEN-Aktie legt mit weiteren Übernahmespekulationen erneut zu. CTS Eventim-Aktien markieren Rekordhoch. E.ON setzt in neuem Standortkonzept auf bisherige Städte. EZB-Präsidentin Lagarde kündigt baldige Überprüfung der EZB-Strategie an.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 47: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 47: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400