08.12.2021 08:45

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch in einem ruhigen Umfeld mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future mit Fälligkeit im März stieg zum Start um 0,06 Prozent auf 174,41 Punkte. Der Dezember-Kontrakt läuft am heutigen Mittwoch aus. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug stabil minus 0,37 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten der Eurozone verlief der Handelsbeginn ruhig.

Zur Wochenmitte dürften Impulse durch Konjunkturdaten weitgehend ausfallen. In der Eurozone und den USA stehen nur sehr wenige Wirtschaftszahlen auf dem Programm. Daten mit größerer Marktbedeutung werden nicht erwartet. Allerdings äußern sich einige ranghohe Zentralbanker, darunter die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, und ihr Stellvertreter Luis de Guindos./bgf/eas

Werbung

Heute im Fokus

Zinssorgen belasten: DAX unter 15.500 Punkten -- Wall Street leichter -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln