finanzen.net
20.03.2019 13:24
Bewerten
(0)

Deutsche Anleihen steigen leicht

DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch im Kurs leicht gestiegen. Im Mittagshandel lag der Terminkontrakt Euro-Bund-Future bei 164,03 Punkten und damit etwas höher als am Vortag. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug wenig verändert 0,09 Prozent. Im übrigen Euroraum war die Kursentwicklung uneinheitlich mit moderaten Verlusten in Italien und Portugal.

Top-Thema des Tages ist die Zinsentscheidung der US-Notenbank. Am Abend wird von der Federal Reserve zwar keine Änderung des Leitzinses erwartet. Allerdings veröffentlicht die Zentralbank neue Prognosen zu Wachstum, Inflation und Zinsniveau. Es wird damit gerechnet, dass von den bislang signalisierten zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr höchstens noch eine verbleibt. Dies entspräche dem abwartenden geldpolitischen Kurs der Fed, der bestätigt werden dürfte.

Daneben warten Fachleute und Anleger auf neue Informationen zur Rückführung der durch Krisenmaßnahmen aufgeblähten Notenbankbilanz. Klar ist bereits, dass der Bilanzabbau bis zum Ende des Jahres beendet werden soll. Fraglich ist, in welchem Tempo dies geschehen wird. Nach Beendigung der Bilanzabschmelzung werden die Reserven der Geschäftsbanken bei der Fed wesentlich höher liegen als vor der Krise, was einer anhaltenden geldpolitischen Stützung des amerikanischen Finanzsystems entspricht./bgf/jkr/jha/

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
TwitterA1W6XZ
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
PinterestA2PGMG
BayerBAY001