08.04.2021 06:04

EUREX/Bund-Future im Frühhandel höher

EUREX/Bund-Future im Frühhandel höher | Nachricht | finanzen.net
Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Bund-Future notiert im Frühhandel am Donnerstag 4 Ticks höher bei 171,64 Prozent.

Gestartet war er in der Nacht mit 171,67 Prozent. Das Tageshoch liegt bislang bei 171,69, das -tief bei 171,63 Prozent. Umgesetzt wurden 3.095 Kontrakte.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz

(END) Dow Jones Newswires

April 08, 2021 00:04 ET (04:04 GMT)

Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt nach neuem Rekord leichter -- VW will bei E-Autos in China aufholen -- Vorstandschef von GameStop tritt zurück -- Schwerer Tesla-Unfall -- Coca-Cola, BMW, EVOTEC, RWE im Fokus

BaFin zeigt wohl Deutsche Bank-Aufsichtsrat wegen Wirecard-Handel an. Neues iPad-Modell bei Apple-Event erwartet. Eli Lilly Notfallzulassung entzogen. Harley-Davidson kündigt rechtliche Schritte gegen EU-Zölle an. CureVac reicht Schnell-Prüfverfahren für Impfstoff in der Schweiz ein. JPMorgan bestätigt Finanzierung der Super League. EU übt Option für 100 Millionen Impfstoffdosen von Pfizer/BioNTech aus.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

iPad-Index 2020
Das kostet das iPad in verschiedenen Ländern
Die Länder mit den meisten Aktionären
Hier handeln die Menschen am liebsten
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln